Sonntag, 6. Dezember 2015

Rezension: Selection [4] Die Kronprinzessin

Rezension
Selection - Die Kronprinzessin
von Kiera Cass
Band 4


Klappentext:

Wie folgt man seinem Herzen, wenn der Verstand im Weg ist?

Nachdem Prinz Maxon einst sein Herz verschenkt hat, ist es nun an seiner Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin von Illeá, ein neues Casting abzuhalten. 35 junge Männer reisen aus dem ganzen Königreich an und liegen der Prinzessin zu Füßen. Das Volk fiebert ergriffen mit, wer Eadlyns Herz erobern wird. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein kleines Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an das große Glück glaubt sie sowieso nicht.

Hier geht es zur Leseprobe.
Hier geht es zum Buchtrailer.

Info:
Seiten: 400 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2015
Alter: ab 14 Jahren
Originaltitel: Selection - The Heir
Preis: 16,99€ (HC) ; 14,99€ (eBook)

Inhalt:
Eadlyn ist genau 7 Minuten älter als ihr Zwillingsbruder Ahren. 7 Minuten, die ihr ganzes Leben verändern. Eadlyn soll als Älteste von vier Kindern ein neues Casting abhalten, um einen Mann zu erwählen, mit dem sie die Zukunft verbringen soll.
Allerdings hat Eadlyn besseres zu tun, als ein Casting zu veranstalten. Sie hat keine Lust und findet das ganze Drama einfach nur albern.
Da im Land einige Unruhen herrschen, stimmt sie dem Casting letztendlich doch zu, um das Volk zu beruhigen. Allerdings kann sie nicht sie selbst sein. Sie muss sich verstellen, sie muss so tun, als würde ihr das ganze Spaß machen, damit das Volk besänftigt ist.

Cover:
Muss ich zu dem Cover wirklich noch was sagen? ES IST WUNDERSCHÖN! Ich glaube ich habe noch NIE ein schöneres Cover gesehen!
Es ist von der Aufmachung her genau wie die vorherigen drei Bücher, aber doch ganz anders. Im Gegensatz zu den hellen Pastellfarben der Vorgänger, ist dieses Buch hier in schlichten grau und blautönen gehalten. Dadurch dass dieses Buch dadurch anders ist, aber dennoch gleich ist, merkt man das es zu der Reihe gehört, aber es wird deutlich, dass es eine ganz andere Geschichte ist.

Meine Meinung:
Ich liebe ja die Selection Reihe sowieso. Und dieses Buch ist der krönende Abschluss!
Die Geschichte ist wundervoll spannend geschrieben. So, wie ich es erwartet habe nachdem ich die anderen Bücher gelesen habe. Es ist die gleiche Story und doch wieder ganz anders. Ich finde es ganz spannend, die Geschichte mal aus der anderen Perspektive zu sehen. Und zwar anders als bei Selection Stories wo Maxon erzählt, sondern wo ein Mädchen die jenige ist, die sich ihren Göttergatten aussuchen soll. Außerdem finde ich es richtig gut, dass man in diesem Band mehr über die politischen Hintergründe von Illeá erfährt, es aber nicht übertrieben wird.

Fazit:
Dieses Buch ist der gelungene Abschluss einer wundervollen Reihe, die jeder gelesen haben muss.
Mehr kann ich dazu nicht sagen, das Buch ist super!

Dieses Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen! 

Mittwoch, 28. Oktober 2015

ICH LEBE!!

Hallo zusammen...

Ja, kaum zu glauben... Mich gibt es noch!

ich habe jetzt ehrlich seit Ende Juli nicht mehr geschrieben.. Das sind 3 Monate..
Ja, ich weiß. Asche auf mein Haupt!

Ich habe in der zwischenzeit meine Ausbildung angefangen und bin dort sehr mit beschäftigt. Leider komme ich da auch kaum zum Lesen, weil ich am Wochenende oder in meiner Freizeit dann auch gerne mal andere Dinge tue.. Aber ich gebe mir Mühe, zu lesen! Ja, das klingt vermutlich ziemlich doof, weil JA, ich lese weil ich Spaß dran habe, nicht weil ich denke, dass ich lesen MUSS!
Und wenn ich eben wenig lese momentan, dann ist das so!

Ich habe bisher immerhin meine ganzen Listen, also meinen SuB, meine WuLi und so aktualisiert.

In den nächsten Tagen werde ich vermutlich auch wieder mit den ganzen Aktionen starten. Vermutlich nicht ganz so regelmäßig wie "früher" aber ich versuch es öfters mit einzubringen! :D

Ein bisschen habe ich ja gelesen in der Zwischenzeit.. Auch wenn das schon wieder etwas her ist, werde ich wenigstens eine grobe Rezension dazu schreiben! :) Ich möchte euch schließlich keine tollen Bücher vorenthalten!! :)

Das ganze wird aber etwas dauern!!

Die Challenge mache ich jetzt nicht weiter für die Zeit, wo ich hier nicht aktiv war. Das fange ich ab November wieder an, wo ich auch mein aktuelles Buch (Silber - das dritte Buch der Träume) mit rein schreibe! :)


Also.. ich verabschiede mich jetzt für hier und heute erstmal! :)

Bis die Tage! ♥

Donnerstag, 23. Juli 2015

Home is..... where your books are! ♥

Guten Abend! :)

Ich muss ja mal sagen, dass ich es schon irgendwie genieße, hier nicht in der Großstadt zu wohnen!
Ich wohne hier in einer kleinen süßen Kleinstadt im schönen Solling, Grenze ans Weserbergland im aller südlichsten Teil von Südniedersachsen....
Man kennt sich hier irgendwie.. Klar, ich wohne wieder noch in einem kleinen Kaff, mit gerade mal 400 Einwohnern, aber das ist ok, man kennt sich dort und das ist einfach toll!

Heute ist ja endlich der vierte Teil von Selection erschienen. Ich bin also in meiner Mittagspause zu meinem Buchhändler des Vertrauens hin und wurde direkt mit den Worten: "Na Jana, alles klar? Selection liegt da hinten, das wolltest du doch, oder?"
Ja, das wollte ich... Klar, weiß ein Buchgeschäft, wann ein neues bekanntes Buch erscheint. Aber dann auch noch zu wissen, wer dieses Buch will.. Ich finde das so unglaublich klasse! :)

Ich habe einfach meine Gründe, warum ich nicht in die Stadt ziehen will! :)


ich verkriech mich dann mal mit Selection..... :)

Schönen Abend noch!

Montag, 20. Juli 2015

[Montagsfrage] Längste SuB Leiche??


Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SuB?

Hm.. ich denke das ist Ghost Fighter von Derek Meister... Ich habe es auch irgendwann schon mal angefangen zu lesen, es dann aber doch irgendwie wieder aufgehört... warum weiß ich schon gar nicht mehr.... Auf jeden Fall will es von mir gelesen werden! Und das wird es auch nicht - definitiv!

Allerdings komme ich momentan irgendwie kaum zum lesen....... irgendwie doof... :(

Montag, 13. Juli 2015

[TAG] 25 Fragen, 25 Antworten

So.. heute wieder mal ein TAG. Es macht einfach mega Spaß, welche zu machen... :D


1. Hast du Haustiere?
Ja, ich habe einen Hund, der Chako heißt und zwei Katzen, Bubu und Charlie :)

2. Nenne 3 Dinge, die gerade in deiner Nähe sind!
meinen Schlüssel, Buch, Trinken

3. Wie ist das Wetter gerade bei dir?
durchwachsen

4. Hast du einen Führerschein & wenn ja, hattest du schon einmal einen Unfall?
Ich hab einen Rollerführerschein und hab mich letzten Winter bei Glatteis damit auf die Klappe gelegt....

5. Wann bist du heute aufgestanden?
Um... ca. 6 Uhr...

6. Wann hast du das letzte Mal geduscht?
Heute morgen nach dem Aufstehen.. :D

7. Was war der letzte Film, den du gesehen hast?
Ostwind im Kino mit meinem Freund und seinen Eltern :)

8. Was war deine letzte SMS?
" Naja... Ein paar hier mitgegeben ein paar da mitgegeben, turiinfo und so... :)"

9. Wie hört sich dein Klingelton an?
Das ist der hier *klick* :) 

10. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren?
Gefahren, ja. 2009 mit meiner Mutti nach Bornholm (Dänemark), 2013 nach Ameland (Niederlande) mit Freunden und vorletztes Jahr nach Elburg (Niederlande) auf Klassenfahrt :)

11. Liebst du Sushi?
Nein, ich HASSE es! :O

12. Wo kaufst du dir deine Lebensmittel?
Im Supermarkt!?

13. Hast du jemals Medizin zu dir genommen, um besser einschlafen zu können?
Nein.

14. Wie viele Geschwister hast du?
Öhm... lasst mich mal eben zählen........ 1...2...3...4...5...6... nein, keine.. :( Aber Vanessa ist quasi meine Schwester :) Und genau genommen hab ich noch 5 Leihgeschwister und eine Ferienschwester :D

15. Hast du einen Computer oder ein Notebook/Laptop?
Mhm... Beides. Aber ich benutze nur meinen Computer. :)

16. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
18! Yaaay! Endlich Volljährig! :D

17. Trägst du eine Brille u./o. Kontaktlinsen?
Jep, ich habe eine Brille.

18. Färbst du dir die Haare?
Nein, aber ich hab sie mir letztens mal etwas dunkler getönt :)

19. Was planst du für den heutigen Tag?
Hm....... erstmal nach der Mittagspause weiter arbeiten, danach gehe ich zum schwimmen und anschließend zum Fanfarenzug! :)

20. Wann war das letzte Mal, wo du geweint hast?
gestern als ich mir weh getan habe und mein Freund darauf einen bescheuerten Kommentar gemacht hat... ich kam mir so unglaublich bescheuert vor! :D

21. Was ist der perfekte Pizzabelag für dich?
Also erstmal muss der Boden überhaupt gut sein! Dann da Standartmäßig Tomatenmark drauf mit Salami, Spinat und viieeel Käse! :)

22. Was magst du mehr – Hamburger oder Cheeseburger?
Eigentlich weder noch... aber wenn dann Cheeseburger ;-)

23. Warst du je länger als einen ganzen Tag – 24 Std. – wach?
Ja war ich, mehrfach... 

24. Welche Augenfarbe hast du?
Blau! :)

25. Kannst du Pepsi von Cola unterscheiden?
Ich trinke nicht so oft Pepsi..... Keeeeiiine Ahnung... :D




Fühlt euch alle einfach getaggt :)

Montag, 6. Juli 2015

Lesemonat Juni

Der Lesemonat Juni

gelesene Bücher
Are you finished? No we are from Norway                   272 Seiten
Die letzten Tage von Rabbit Hayes                                358 Seiten (fertig gelesen)
Sprechen wir über Eulen und Diabetis                             82 Seiten
                                                                                      _____________
                                                                                        612  Seiten insgesamt!

Das sind insgesamt  20,4  Seiten pro Tag.
Trotz einer Woche Urlaub wenig gelesen.... irgendwie komme ich momentan einfach nicht dazu..... :(


geschenkte Bücher & Rezensionsexemplare
Fours Geschichte
Holly [1] (RE)

Sonntag, 5. Juli 2015

[TAG] Nur ein Wort!

Heute wieder einen TAG! :) Der nur ein Wort TAG :D Der ist ganz witzig eigentlich! Viel Spaß! ♥


1.) Wo ist Dein Handy?
Tisch.

2.) Dein Partner?
arbeiten.

3.) Deine Haare?
Kurz!

4.) Deine Mama?
Angela.

5.) Dein Papa?
weg.

6.) Dein Lieblingsgegenstand?
Bett!

7.) Dein Traum von letzter Nacht?
Weg.

8.) Dein Lieblingsgetränk?
Leitungswasser?!

9.) Dein Traumauto? 
Adam.

10.) Der Raum in dem Du dich befindest?
Arbeitszimmer.

11.) Dein Ex?
Nein.

12.) Deine Angst ?
Verlust.

13.) Was möchtest Du in 10 Jahren sein?
glücklich!

14.) Mit wem verbrachtest Du den gestrigen Abend? 
Vanessa!

15.) Was bist Du nicht?
Geduldig......

16.) Das letzte was Du getan hast?
Schreiben.

17.) Was trägst Du?
Kleid.

18.) Dein Lieblingsbuch?
Viele.

19.) Das letzte was Du gegessen hast?
Eis..

20.) Dein Leben?
entspannt! 

21.) Deine Stimmung?
super!

22.) Deine Freunde?
Toll♥

23.) Woran denkst Du gerade?
TAG.

24.) Was machst Du gerade?
TAG.

25.) Dein Sommer?
warm?

26.) Was läuft in Deinem TV?
Nichts.

27.) Wann hast Du das letzte Mal gelacht?
Vorhin.

28.) Das letzte Mal geweint?
Unbekannt.

29.) Schule?
Ausbildung!

30.) Was hörst Du gerade?
Natur :)

31.) Liebste Wochenendbeschäftigung?
Lesen!

32.) Traumjob?
Altenpflegerin.

33.) Dein Computer?
An.

34.) Außerhalb Deines Fensters?
Natur.

35.) Bier?
Alster!

36.) Mexikanisches Essen?
lecker?

37.) Winter?
kalt.

38.) Religion?
evangelisch.

39.) Urlaub?
September.

40.) Auf Deinem Bett?
Decke.

41.) Liebe?
Schön!

Dienstag, 30. Juni 2015

Hitze, Pollen, Blog und Lesen,...

Ja.... warum schreibe ich jetzt schon wieder so wenig?

Der Grund: Unlust.

So ungefähr jedenfalls...
Es ist momentan einfach nur so, dass es so unglaublich warm ist und ich davon so kaputt gehe und nach der Arbeit abends einfach nur noch in den Pool springen möchte.
Noch dazu habe ich eine hässliche Pollenallergie unter anderem gegen die Gräserpollen, die zur Zeit ja richtig stark am fliegen sind... Das macht mir einfach auch zu schaffen, denn die Tabletten die ich gegen die Allergie nehme, machen mich so unglaublich müde, so dass ich abends auch kaum noch zum Lesen komme... total doof......... quasi so ne Art Leseflaute..........

Ich hoffe meine Allergie hat sich dank Medikamente demnächst wieder eingependelt und ich überlebe den Festumzug am Sonntag, bei dem ich mit dem Fanfarenzug mit marschieren und spielen muss in dieser dicken Uniform. Dann wird auch endlich wieder mehr gelesen!!!


Also.. Bis dahin!

Sonntag, 28. Juni 2015

Leute die Lesen, hassen Filme oder TV?

Halloo!!

Als ich letztens im Zug saß, da habe ich ein (zugegeben, recht lautes) Gespräch mitgehört.
Und zwar haben sich da zwei Leute darüber unterhalten, dass Leute die Lesen kein Fernsehen oder keine Filme mögen.

Ist das wirklich so?

Ich persönlich lese gerne, aber leider in letzter Zeit nicht so viel. Ich sehe auch nicht unbedingt so gerne Filme an, auch TV finde ich zugegebenermaßen recht langweilig, weil einfach nichts gescheites mehr läuft.
Wenn, dann schaue ich meistens die Verfilmungen von den Büchern an, die mir besonders gut gefallen haben.
Erst gestern habe ich wieder das Schicksal ist ein mieser Verräter gesehen. Gute Filme kaufe ich mir dann auch gerne mal auf DVD, weil es auch zusätzlich einfach schön im Regal aussieht! :)

Aber kann man wirklich grundsätzlich sagen, dass lesende Leute kein Fernsehen oder Filme gucken?
Ich bin mir da nicht ganz so sicher...

Was sagt ihr dazu? 

Freitag, 26. Juni 2015

Follow Friday #3

Welches Buch auf eurem SuB beschert euch die meisten Schuldgefühle und warum?

Schuldgefühle? Hmm... also richtige Schuldgefühle hab ich eigentlich bei gar keinem Buch, weil ich mich ja nicht dazu zwinge, zu lesen. Ich lese ja weil es mir Spaß macht! Natürlich denke ich mir bei Rezensionsexemplaren manchmal schon "Oh, die müsstest du aber bald mal lesen!" Oder auch bei den Büchern, die schon länger auf meinem SuB liegen, da denke ich mir dann auch, dass ich sie endlich mal lesen sollte, weil sie einfach schon so ewig da sind und ich sie ja unbedingt haben wollte. Das geht mir gerade so mit den Büchern, die ich mir mal mit einer riesigen reBuy Bestellung geholt habe. Das waren wirklich viele Bücher und die meisten davon habe ich immer noch nicht gelesen. Trotzdem bekomme ich wegen Bücher keine Schuldgefühle! 

Donnerstag, 25. Juni 2015

Lesezeichen....♥

Hallöchen! :)

Heute möchte ich mal mit Euch über Lesezeichen sprechen! :)

Und zwar habe ich letztens ein neues Lesezeichen bekommen.
Es handelt sich um dieses schöne Schmuckstück rechts im Bild. Dieses Lesezeichen hat mir eine sehr gute Freundin nach der zentangler Art gezeichnet. Ich finde es einfach nur wunderschön! :) (Das Foto entspricht übrigens in etwa der Originalgröße des Lesezeichens)
Es ist so unruhig und durcheinander, in seiner Gleichmäßigkeit, dass es schon wieder beruhigend ist, wie ich finde!
Allgemein mag ich richtige Lesezeichen eigentlich wirklich sehr gerne!

Ich finde Lesezeichen sind was sehr sehr tolles!
Ich finde es immer wieder schön, neue zu entdecken und diese dann in meinen Büchern liegen zu haben.
Natürlich gibt es bei mir auch Phasen, da nehme ich einfach irgendwas, was mir zwischen die Finger kommt als Lesezeichen.
Belege, Verpackungen, Notizzettel, Einkaufslisten... Irgendwas, was halt gerade da ist.

Manche Leute machen auch Eselohren ins Buch rein, damit sie wissen, wo sie weiter lesen müssen... Sowas ist doch einfach nur Bücherquälerei, oder nicht? Sowas darf man einem Buch einfach nicht antun!

Habt Ihr auch besondere Lesezeichen mit vielleicht sogar einem besonderen Hintergrund? :)

Schreibt es mir doch mal in die Kommentare! :)

Dienstag, 23. Juni 2015

Disney Dienstag #5

Schmerz, Verlust, Trauer-und Tod reichen tief!

Wählen ein Buch von deinem SUB aus, das anhand vom Klappentext aufweist oder vermuten lässt, dass der Protagonist/die Protagonistin in der Vergangenheit oder Kindheit etwas schlimmes, traumatisches wiederfahren ist oder er/sie einen Verlust erlitten hat. Denn anhand von Simba sehen wir, dass solche Ereignisse uns sehr prägen. Kurzum:

Oh das ist schwierig... Spontan fällt mir auch ehrlich gesagt gar nichts so genau ein.... 
Hm..... So frei heraus würde ich jetzt einfach mal "Die Tribute von Panem" sagen. 
Da passen wohl die letzten zwei Bücher. Denn im zweiten Buch beim Klappentext steht, dass Katniss und Peeta wieder in die Hungerspiele müssen, das heißt, sie waren da schon mal (was man aus dem ersten Teil ja weiß). Das ist etwas unschönes wie ich finde...


Montag, 22. Juni 2015

[Montagsfrage] Welches Buch würdest du mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest

Hm.. das kann ich gar nicht so genau sagen, weil ich nur auf Deutsch lese. Ich brauche das einfach nicht, ein Buch in seiner Originalsprache zu lesen, denn im großen und ganzen steht ja das gleiche drin.
Wobei ich die Bücher von Lars Kepler gerne mal in der Originalsprache sehen würde. Aber nicht unbedingt lesen. Ich stelle es mir nämlich recht interessant vor, ein Buch mal auf schwedisch zu sehen. Einfach weil die Sprache für mich recht witzig ist... :D

Sonntag, 21. Juni 2015

Rezension: Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Rezension
Die letzten Tage von Rabbit Hayes
von Anna Mc Partlin

Klappentext:
Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt.

Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst ...



Hier geht es zur Leseprobe.
Hier geht es zum Buchtrailer.




Infos:
Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 20. März 2015
Sprache: Deutsch
Preis: 12,-€ (Taschenbuch); 9,99€ (eBook); 9;95€ (Hörbuch)

Inhalt:
Mia Hayes, genannt Rabbit, hatte Brustkrebs. Nach einiger Zeit kam jedoch der Krebs wieder und nahm ihr die zweite Brust. Als sich Rabbit das Bein bricht, stellt sich heraus, dass nun auch die Knochen vom Krebs betroffen sind. Die Ärzte sehen keine Chance mehr für Rabbit.
Sie zieht ins Hospiz und versucht darauf klar zu kommen, bald nicht mehr zu leben. Sie schläft sehr viel und träumt immer wieder von vergangenen Ereignissen.
Ihre Eltern hingegen können es einfach nicht fassen, dass ihre Tochter jetzt geht und versuchen alles zu tun, damit Rabbit weiter leben kann, während Rabbits Tochter Juliet noch gar nichts von dem baldigen Tod ihrer Mutter weiß.

Cover:
Das Cover ist wunderschön! Es ist grundlegend schwarz. Darauf steht in weißer Schrift der Titel und in gelber Schrift die Autorin. Rundherum sind lauter Verzierungen, überwiegend Blumen. Das ganze wirkt wie mit Kreide auf eine Tafel gemalt, einfach hinreißend!

Meine Meinung.
Also, ich muss sagen: Anfangs hat mich dieses Buch echt nicht begeistert. Ich habe die ersten 100 Seiten gelesen und ich bin irgendwie nicht rein gekommen. Die Kapitel sind immer von unterschiedlichen Personen handelnd. So dass es für mich sehr verwirrend war, da rein zu kommen. Ich wusste einfach nicht, wer jetzt wer ist und was er mit Rabbit zu tun hatte. Dann habe ich das Buch erst einmal zur Seite gelegt. Aber mit der Absicht, dieses Buch weiterzulesen. Ich habe dann erstmal was anderes gelesen und habe mich dann zusammengerissen, damit ich dieses Buch weiter lese. Und ja, gut das ich mich durchgerungen habe! Mir hat das Buch Kapitel für Kapitel besser gefallen, weil ich irgendwann auch grob wusste, wer von den ganzen Leuten jetzt Rabbits Tochter, Schwester, Freund oder einfach die Eltern sind. Allein das hat schon so unglaublich viel gebracht. Ab da haben mich auch die Geschichten der anderen Personen interessiert, ich wollte wissen, wie die leben und was bei ihnen vorgeht. Ich habe mit den einzelnen Leuten echt richtig mitgefühlt!
Zum Ende hin wollte ich immer mehr wissen, ich hab mich immer mehr gefragt, wie es wohl sein muss, zu wissen, bald zu sterben.

Dieses Buch war das ERSTE Buch das mich tatsächlich zum weinen gebracht hat!!!

Und das auch noch mitten im Zug! :D Aber es war okay, die Leute haben gesehen, dass ich am lesen war! :D

Fazit:
Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, ist dieses Buch super! Sehr sehr mitfühlend, auf seine eigene Art und Weise spannend und der Schreibstil von Anna McPartlin ist einfach wunderbar!

Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 4 von 5 Sternen! 

Samstag, 20. Juni 2015

Zitat #17

Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

Ally Condie - Die Auswahl

Mittwoch, 17. Juni 2015

Warum kam so wenig??

Hey !

Ich habe in der letzten Zeit echt wenig gepostet... Das ist echt schade, finde ich, aber ich habe momentan einfach so wenig Zeit...
Ich habe jetzt endlich mit der Fahrschule angefangen. Dann bin ich da zwei Mal die Woche und lerne dafür auch viel, weil ich das ganze so schnell wie möglich hinter mir haben will.
Noch dazu arbeite ich den ganzen Tag, was dazu führt, dass ich nach der Fahrschule erst um 21 Uhr zu Hause bin.... Dadurch das ich viel lerne, komme ich leider kaum zum lesen.
Das ist echt schade, denn der Monat hat so super angefangen. Na gut, die erste Woche hatte ich ja auch Urlaub... Trotzdem wird grad alles etwas zu viel, weshalb hier nicht viel kommt.

Oft gehe ich dann auch recht früh schlafen, damit ich den nächsten Tag überstehe. Aber jetzt das Wochenende ist fast frei, da schaffe ich vielleicht wieder einiges auch schon mal vorzubereiten und so, denn es gibt ja noch eine Rezension und auch sonst habe ich noch ein paar Sachen im Kopf! Ich muss sie nur mal aufschreiben.

Bzw. Die letzte Montagsfrage und den Disney Dienstag fand ich diese Woche irgendwie doof und konnte ich einfach nicht beantworten, weshalb ich es einfach weg gelassen habe.

Also... Ich hoffe es kommt ab nächster Woche wieder mehr! :)

Chus!

Sonntag, 14. Juni 2015

Zitat #16

Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

Michael Ende - Momo

Dienstag, 9. Juni 2015

Disney Dienstag #4


Der Schein trügt!

Somit wird ein Buch von deinem SUB gesucht, in dessen Geschichte der Protagonist in eine Rolle schlüpft und sich verstellt/vorgibt etwas anderes zu sein. So kann es in die Fantasy Richtung gehen z.B ein Charakter der vorgibt menschlich zu sein, aber es eigentlich nicht ist. Natürlich kann jemand auch in die brave Rolle schlüpfen obwohl die Person eigentlich böse ist und finstere Pläne verfolgt....oder genau das Gegenteil ist der Fall ein Bad Boy der eigentlich gutes in sich zu tragen scheint! Seit kreativ, betrachtet eure Bücher mit offenen Augen+Neugierde und zeigt uns nächsten Dienstag was laut EUCH zu diesem Motto passt. Kurzum:
 


Oh.. das finde ich echt schwer...
Ich würde mal so ganz spontan Flammenkinder von Lars Kepler sagen.
Das kann ich leider nur schwer beschreiben, weil ich ja dann die ganze Geschichte erzähle und es dann für andere nicht mehr so spannend ist. 
Also worum es in diesem Buch grob geht: In einer Anstalt für schwererziehbare Mädchen wird ein Mädchen umgebracht. Kurz darauf auch die Betreuerin. Ein Mädchen verschwindet und die Polizei denkt, dass sie es war, die das Mädchen getötet hat. Klar ermitteln die auch noch in die andere Richtung, aber das Mädchen gilt als Verdächtig!
So... und da ist eine gewisse Person, die die ganze Zeit quasi (in meinen Augen) als unschuldig gilt und dann plötzlich der Täter ist... Ich finde das ganz schön krass... Dieses Buch hat mich einige Nerven gekostet, weil es einfach so unglaublich spannend war!!!

Montag, 8. Juni 2015

[Montagsfrage] Letztes Buch, das du neu gekauft hast?


Das war bei mir in dem Fall Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin.
Das Buch habe ich mir Anfang Mai im Urlaub in Leverkusen bei einem Kumpel gekauft, weil ich alle Bücher die ich mit hatte schon durch gelesen habe. Die Ironie daran ist, dass ich dieses Buch zwar da schon angefangen habe, aber dann ewig nicht weiter gelesen habe und erst letzte Woche fertig gelesen habe! :D
ich versuche den Juni übrigens Kauffrei zu halten! Und ich hoffe ich komme etwas mehr zu lesen, so dass mein SuB dann etwas schrumpft! :)

Und, welches Buch habt Ihr euch als letztes gekauft? :)

Sonntag, 7. Juni 2015

Rezension: Are you finished? No we are from Norway

Rezension
Are you finished? No we are from Norway
von Sophie Seidel


Klappentext:
Wer Menschenkenntnis entwickeln will, sollte Psychologie studieren – oder in der Gastronomie arbeiten. Denn: Die wahren menschlichen Abgründe tun sich dort auf, wo der Mensch isst, trinkt und am Stammtisch sitzt. Als Sophie Seidel sich als Kellnerin etwas Geld dazuverdienen will, geben ihr die Kollegen keine zwei Wochen. Sie beißt sich durch, stemmt Bierkrüge und vollgeladene Teller und hört nachts zum Abreagieren Metallica. Doch schuld am täglichen Irrsinn sind weder die Kollegen noch der diktatorische Koch: Es sind die Gäste, die Sophie Seidel an den Rand des Wahnsinns treiben … Ein humorvoller Bericht aus dem Leben einer Kellnerin.

Hier geht es zur Leseprobe.



Infos:
Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 20. April 2015
Sprache: Deutsch
Preis: 8,99€ (Taschenbuch); 7,99€ (eBook)

Vielen Dank an Random House, dass Ihr mir das Buch zur Verfügung gestellt habt! :)

Inhalt:
Schuld am täglichen Irrsinn von Sophie sind die Gäste. Da gibt es solche, denen die Speisekarte des bayrischen Wirtshauses nicht "italienisch genug" ist, und auch solche, die gerne ihren eigenen Teebeutel mit ins Restaurant mitbringen, um auch wirklich keinen Cent für ein Getränk ausgeben zu müssen: "Heißwasser wird es ja schließlich umsonst geben!" Penible Bestellungen wie "Ein Weißbier mit einer schönen Schaumkrone. Kernlos!" sind in Sophies Wirtshauswelt ebenso völlig normal wie verzogene Kinder, deren Eltern sich nicht daran stören, wenn ihre Sprösslinge eine Kellnerin samt Tablett achtlos umrennen. "Deine Noten müssen unbedingt besser werden! Oder willst du später das hier machen, was diese Frau macht?" ist nur ein abschätziger Kommentar von vielen, über die sich Sophie ärgern muss. Und doch lernt sie ihren Job zu lieben, was vielleicht auch an Besuchern wie Woody Allen und Günter Grass liegt, deren Prominenz sie nicht daran hindert, freundlich und überaus normal zu bleiben, so dass sie den Kellnern des Bräufassl noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Cover:
Ich finde das Cover recht schick. Es ist Hellblau mit einem Mädel drauf. Daneben sind zwei weiße Sprechblasen in denen der Titel zu sehen ist.
Ich finde es sehr schön, dass das Mädel ein Dirndl trägt, denn das ist in dem Lokal, um das es in diesem Buch geht, dem Bräufassl, so üblich, dass die Bedienungen Dirndl tragen.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist echt witzig! Es erzählt eine wunderbar witzige und humorvolle Geschichte über das Alltagsleben von Sophie im Bräufassl. Es hat viele verschiedene Kapitel, in denen es um immer wieder verschiedene Arten von Gästen geht. Es ist insgesamt eine ineinander gehende Geschichte, man kann die Kapitel aber auch einzeln lesen, wenn man grob weiß, wer denn die einzelnen Personen sind (wobei sich das meist nur auf die Kellner bezieht). Ich habe noch nie in der Gastronomie gearbeitet, aber die Mutter einer Freundin, die schon mal in der Gastronomie gearbeitet hat, hat das Buch ebenfalls gelesen und konnte dem ganzen Irrsinn nur zustimmen.
Es ist einfach ein wirklich lustiges Buch, wo so viele verschiedene Arten von Gästen dargestellt werden, dass man wirklich kaum aus dem schmunzeln heraus kommt.

Fazit:
Das Buch ist einfach nur grandios! Es ist witzig, humorvoll und super geschrieben! Ich kann dieses Buch echt nur weiterempfehlen!!


Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 5 von 5 Sternen! 

Freitag, 5. Juni 2015

Follow Friday #3

Sortiert ihr euren SuB oder stapelt sich der irgendwie, vielleicht sogar zwischen den bereits gelesenen Büchern?

Also richtig sortieren tue ich meine ungelesenen Bücher eigentlich nicht. Momentan habe ich aus Platzmangel und wegen meines unaufgeräumten Regals einige Bücherstapel vor meinem Regal stehen. Dazu gehört auch momentan tatsächlich mein SuB. Aber auch nur, weil ich mal sehen wollte, wie viele Bücher es denn sind. Jetzt passen sie leider nicht mehr alle in mein Regal rein... Aber ich werde das demnächst mal ausbauen und dann nimmt das ganze wieder Form an. Denn normalerweise stehen die Bücher, die ich noch nicht gelesen habe zwischen meinen anderen Büchern, weil ich es doch sehr albern fände, wenn ich in einer Reihe noch nicht alle Bücher gelesen habe und die dann getrennt stehen, nur weil ich meinen SuB extra stehen habe... Außerdem fällt es dann auch nicht so auf, dass ich einige Bücher in meinem Regal noch gar nicht gelesen habe! :D Obwohl es wirklich sehr wenige Leute gibt, die sich tatsächlich mein Bücherregal genau angucken...

Donnerstag, 4. Juni 2015

[TAG] 50 facts about me

Guten Taag! :)

Ich versuche mich heute mal an einem 50 facts about me TAG. Ich bin gespannt was das wird.. :D

Habt Spaß! :D


1. Ich heiße Jana
2. Ich wohne in Niedersachsen
3. Ich wohne in einem wirklich kleinen Kaff
4. Ich wohne mit meiner Mutti in einem Haus
5. Ich habe einen Hund, der Chako heißt
6. Ich habe zwei Katzen die Bubu und Charlie heißen
7. Charlie ist eine sehr sehr dumme Katze
8. Ich bin aufs Gymnasium gegangen
9. bin aber nach der 10. abgegangen
10. und hab jetzt einen erweiterten Realschulabschluss
11. Ich hatte 5 Jahre in der Schule Französisch
12. Ich kann kein Französisch
13. Ich hatte auch drei Jahre Spanisch
14. mein Lieblingsfach war Physik
15. und Kunst
16. In Kunst hatte ich immer eine 1
17. Ich habe Schulsport gehasst
18. Ich mache lieber freiwillig Sport
19. Ich mache momentan einen Bundesfreiwilligendienst beim Arbeiter Samariter Bund
20. Mir macht das BFD wirklich sehr viel Spaß
21. Übrigens mache ich das in einer Seniorentagespflegeeinrichtung
22. Danach mache ich eine Ausbildung
23. Zur Altenpflegerin
24. ganz vergessen: ich bin 17 Jahre alt
25. Ich habe einen Roller Führerschein
26. Für den Führerschein hab ich nur 2 Wochen gebraucht :D
27. Ich habe aber keine Lust mit dem Autoführerschein anzufangen
30. Ich liebe Bogenschießen
31. Ich kann auch sehr gut schwimmen
32. Ich habe sogar das Gold Abzeichen
33. Für Rettungsschwimmer war ich damals aber noch zu jung
34. Wir haben einen Pool im Garten
35. Vanessa ist meine beste Freundin, bzw. eigentlich sogar  meine Schwester :)
36. Ich bin ansonsten Einzelkind
37. Ich finde das ziemlich dumm
38. weil meine Mutter mindestens zwei Enkelkinder von mir will
39. Ergibt irgendwie kein Sinn
40. Ich habe die vierzig geschafft, wahnsinn
41. Ich habe so einen TAG schon für Bücher gemacht
42. das war sehr lustig!
43. Ich hab übrigens Urlaub
44. Ich hab es bald geschafft
45. Das ist ganz schön anstrengend
46. Es ist jetzt 00:56 Uhr
47. Ich bereite diesen TAG nur vor
48. Ich werde den TAG erst in ein paar Tagen veröffentlichen
49. Ich tagge jeden der das hier liest!!!!!!!
50. ICH HABS GESCHAFFT! :D



Oh Gott!! War das anstrengend.. :D
Ich hoffe es hat euch gefallen!?

Mal Meinungen in die Kommentare? :)


Bis Bald! :)

Mittwoch, 3. Juni 2015

Gemeinsam Lesen #5



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Are you finished? No we are from Norway von Sophie Seidel und bin auf Seite 176.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die fünfzehn Leute, die auf einen Firmennamen reserviert haben, stehen nach zehn Minuten immer noch da und haben nicht Platz genommen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich finde dieses Buch wirklich mega toll! Es ist wirklich sehr witzig und bringt mich ständig zum schmunzeln oder lachen! Ich kann dieses Buch einfach nur weiter empfehlen, weil es sich auf jeden Fall lohnt, das Buch zu lesen! :)

4. An welchem Ort in deinem aktuellen Buch befindest du dich?Würdest du gerne mal dort hin reisen und was würdest du dort unternehmen?
Ich befinde mich in meinem Buch in einer bayrischen Kneipe Namens Bräufässl. Ich würde da gerne mal hin reisen, denke ich. Dort gibt es typische Deutsche und Bayrische Küche, was ich persönlich sehr gerne esse und das Personal scheint da wirklich sehr interessant zu sein. 

Dienstag, 2. Juni 2015

Disney Dienstag #3

Das Buch spielt die Musik!

Den Aristocats sagt die Musik den Takt der Pfoten voraus und auch DU solltest deine musikalische Seiten zum Vorschein bringen oder eh...lieber die Musikseite von deinen Buchwünschen! Präsentiere uns ein Buch von deinem WUB (Wunschzettel ungelesener Bücher) indem Musik eine Rolle spielt egal wie groß oder klein.... Es kann um einen sexy Musiker gehen, die Protagonisten gehen auf ein Fest, die Autorin selbst liebt Musik, das Buch kann muskalisch gestaltet sein, im Buch sind Lieder enthalten oder der Klappentext klingt wie Musik in deinen Ohren und und und....Kurzum:
 
Oh das ist schwierig... Ich würde sagen, dass wäre bei mir dann wohl Salgeyers Tod von Martin A. Obrecht. Nicht, weil das Buch etwas mit Musik zu tun hat, sondern der Autor! :)
Ich kenne Martin A. Obrecht gut und habe ihn auf einem Musikabend bei Freunden kennen gelernt. Ich wusste, dass er Musik mag, bevor ich überhaupt wusste, dass er auch Autor ist.
Er kann wirklich toll singen und auch nicht schlecht Trommel spielen und hat allgemein viel Spaß am musizieren. Deshalb würde ich dieses Buch mit Musik in Verbindung bringen! :)

Montag, 1. Juni 2015

Lesemonat Mai

Der Lesemonat Mai

gelesene Bücher

Schweig still, süßer Mund                      106 Seiten (Seite 243-349)
Selection Stories 1                                 268 Seiten
Heiliger Bim Bam                                   256 Seiten
Die letzten Tage von Rabbit Hayes       105 Seiten (lese ich gerade)
                                                               _______________________
                                                               735 Seiten insgesamt!

Das sind ca. 24 Seiten pro Tag.

Das war wirklich ein echt schlechter Lesemonat.....


gekaufte Bücher

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Rezensionsexemplare
Todesfracht
Die Analphabetin, die rechnen konnte
Die Analphabetin, die rechnen konnte (Hörbuch)
Heiliger Bim Bam
Ich mach mich mal dünn
Sprechen wir über Eulen und Diabetes
Are you finnished? - No we are from Norway
Fasten - das 7 Tage Programm
Ich mach mich mal dünn
Mandalas

[Montagsfrage] Würdest du dein Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?


Momentan lese ich ja Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna Mc Partlin und kalte Asche von Simon Beckett.

Bisher würde ich eigentlich beide Bücher weitermepfehlen. Simon Beckett schreibt einfach so mega tolle Bücher, die MUSS man einfach weiter empfehlen! Es sind einfach so tolle Bücher, die wirklich spannend geschrieben sind und auch echtes Wissen haben.
Die letzten Tage von Rabbit Hayes ist auch kein schlechtes Buch. So richtig gepackt hat es mich noch nicht, aber ich denke das kommt noch! :)
Viele haben dieses Buch ja bereits gelesen und ich habe so viel gutes darüber gehört und ich finde es auch wirklich toll, dass es in diesem Buch mal "ausnahmsweise" nicht so ganz fröhlich zugange geht, weil das Leben einfach nicht immer so fröhlich ist und wir durchaus auch schlechte Tage, Wochen oder Monate erleben und ich finde das ist in diesem Buch einfach toll geschrieben! :)

Sonntag, 31. Mai 2015

Zitat #15

Es gibt Reichtümer, an denen man zugrunde geht, wenn man sie nicht mit anderen teilen kann.

Michael Ende - Momo

Samstag, 30. Mai 2015

Rezension: Heiliger Bim Bam

Rezension
Heiliger Bim Bam
von Ralf Prestenbach



Klappentext:

Drei Vaterunser für eine Erbsenpistole.

Was wird aus einem Jungen, der in Deutschlands katholischer Provinz aufwächst? Ganz klar: ein Messdiener. Mit himmelschreiender Komik beschreibt Ralf Prestenbach seine Jugend in Chorhemd und Talar, bei der er so allerhand erlebt hat: Waffengeschäfte im Namen des HERRN, Evas Erbsünde auf dem Spielplatz, Glaubenskriege im Zeltlager und eine gruselige Begegnung mit Adolf Hitler inklusive. Denn mit bestechend kindlicher Logik erkennt der kleine Ralf schon früh: Wenn der HERR der Hirte ist, dann muss man sich mit den Schäferhunden gut stellen.

Witziger und scharfsinniger Rückblick auf eine Kindheit in der katholischen Provinz.

Hier geht es zur Leseprobe.

Infos:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 16. März 2015
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€ (Taschenbuch); 8,99€ (eBook)
 
An dieser Stelle ein großer Dank an Random House, dass Ihr mir das Buch zur Verfügung gestellt habt! :)
 
Cover:
Das Cover ist sehr schlicht gehalten. Insgesamt ist das Buch grau, mit weißer Schrift steht Autor und Titel drauf. Das Bim Bam steht da schon in einer Schriftart, als würde es baumeln. Passend dazu hängt an dem Bam ein Junge, der vermutlich den Ralf darstellen soll. 
 
Meine Meinung:
Die Geschichte wird wirklich von der Geburt an erzählt. In jedem Kapitel wird Ralf etwas älter, gelegentlich passieren besondere Ereignisse wie die Taufe oder die Firmung oder Kommunion von Ralf. Alles wird aus der Sicht von Ralf beschrieben, wie er in dieses katholische Leben hinein geboren wird. Wie er von Anfang an mit seinem Schreien als Baby falsch verstanden wird, bis das er erwachsen wird und sich langsam für Mädchen interessiert und Messdiener ist. Alles ist eine ganz Runde Geschichte.
Man lernt einiges über das Leben als Katholik dazu und gerät dadurch oft zum schmunzeln, denn ich als jemand, der zwar an etwas glaubt, aber nicht ständig am Beten ist oder zur Kirche geht, fand es wirklich interessant zu sehen, dass die Katholiken ständig am Beten sind und jeden Sonntag zur Kirche gehen müssen. Vieles wurde in diesem Buch beschrieben, was ich wirklich noch gar nicht wusste, und das machte dieses Buch wirklich interessant!
Anfangs fand ich es etwas schwer, zu verstehen, wer jetzt welche Person ist und welches Verhältnis sie zu Ralf hat. Aber man kommt da relativ schnell rein.
Das Buch hat 256 Seiten, die auch nicht anstregend zu lesen sind, so dass es wirklich angenehm war zu lesen. Denn auch der Schreibstil von Ralf Prestenbachist sehr angenehm. Er hat die Geschichte witklich sehr lustig geschrieben.
Ich würde das Buch dadurch, dass es ja eine Geschichte aus dem Leben des Autors ist, als eine wirklich gelungene satirische Biografie bezeichnen.

Fazit:
Das Buch ist wirklich toll, auch wenn ich es teilweise etwas langweilig fand. Es ist trotzdem sehr witzig und interessant!


Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 4 von 5 Sternen!


Freitag, 29. Mai 2015

Follow Friday #2

Diese Woche bin ich wieder beim Follow Friday dabei! :) Ich finde diese Aktion einfach nur klasse!!! :)
 

Wenn ihr an den Bücherstapel neben eurem Bett denkt. Freut ihr euch darüber, oder stresst es euch?

Also ich habe ehrlich gesagt überhaupt gar keinen Stapel neben meinem Bett! :D Auf meinem Nachtschrank liegt wenn nur mein aktuelles Buch, und das auch nur Abends weil es tagsüber in meiner Handtasche ist, damit ich auch unterwegs lesen kann! :)
Aber allgemein den SuB (Stapel ungelesener Bücher) finde ich jetzt nicht stressend. Ich freue mich auf die Bücher die mir bevor stehen, ärgere mich oder rege mich manchmal nur darüber auf, dass er einfach nur nicht kleiner wird, aber sonst.... :) Lesen soll ja Spaß machen und nicht unter Druck setzen!

Lasst mir Eure Antworten in den Kommentaren da, oder einfach den Link zu Eurem Post! :)

Mittwoch, 27. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #4


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe gestern Heiliger Bim Bam von Ralf Prestenbach beendet.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Hm.. ja da ich noch kein neues Buch angefangen habe, hab ich auch noch keine aktuelle Seite... :D

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das Buch ist wirklich toll! Es beschreibt den Katholischen Glauben einfach mal komplett anders und das ist wirklich sehr interessant. Auch das man quasi mit Ralf durch sein ganzen Leben geht finde ich sehr toll. Die Rezension werde ich die Tage schreiben und veröffentlichen! :)

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert,  wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal "verlegt" und nicht mehr wieder gefunden?
Hm... ja, leider ist mir das schon mal passiert..... Seitdem ist "Tintenherz" mit einem Kakaofleck versehen........ Jetzt am Wochenende ist mir auf das Buch Die letzten Tage von Rabbit Hayes meine Wasserflasche gekippt. Aber zum Glück nur auf das Cover und das konnte ich einfach abwischen, so dass das Buch keine bleibenden Schäden davontragen muss!! :)

Dienstag, 26. Mai 2015

Disney Dienstag #2

Auch der SUB muss mal dran glauben!

Sei ehrlich! Dein SUB kann locker mit dem langen Haar von Rapunzel mithalten...
Und irgendwann ist die verföhnte Zeit gekommen und deinen Haaren, pardon, deinem SUB geht es nun an den Kragen. Jetzt musst du also stark sein und mindestens 1 Buch vom besagten SUB auswählen von dem du dich trennen würdest, einfach weil es dich gar nicht mehr reizt es ein total falsch gewähltes Geschenk oder oder oder...war und ist! Also Nerven beisammen halten und nun die Qual der Wahl treffen. Kurzum:


Hm... also ehrlich gesagt besteht mein SuB gar nicht aus soo vielen Büchern (21 Bücher).
Und das liegt nur daran, dass ich letztens bereits ausgemistet habe.... :D
Deshalb tut es mir diese Woche wirklich leid, dass ich da gerade nichts machen kann! :D
Aber ihr könnt euch meinen SuB ja mal angucken. Dann werdet Ihr sehen, dass ich im vergleich zu anderen wirklich einen kleinen SuB habe! :)

Montag, 25. Mai 2015

Was kommt wann, Blogzeugs usw...

Hey Ihr! :)

Ich mache ja in letzter Zeit bei vielen Aktionen mit! :)
Deshalb habe ich beschlossen, mal eine Übersicht für euch zu machen, wo ich Euch auch direkt sage, wann ich was dazu poste.


Montag: Montagsfrage

Dienstag: Disney Dienstag

Mittwoch: Gemeinsam Lesen

Freitag: Deutscher Follow Friday


So, das ist das was ich so festlege. Es kann aber auch sein, dass ich in einer Woche mal irgendwas ausfallen lasse, weil ich entweder echt keine Zeit dafür habe oder mich die Frage/Aufgabe in dieser Woche nicht anspricht.

Rezensionen, Lesetagebuch, Autorenvorstellungen kommen immer dann, wenn ich es schaffe, aber höchst wahrscheinlich dann an den Tagen, wo weiter nichts ist, also Donnerstag, Samstag oder Sonntag! :)

Zitate kommen immer zwischendurch, so wie ich gerade Lust drauf habe! :)

[Montagsfrage] Liest du Bücher einzeln nacheinander oder auch mehrere parallel?


Ich habe früher immer alle Bücher nacheinander gelesen. Ich konnte es wirklich nicht verstehen, wie manche Leute 2, 3 oder sogar auch 4 Bücher gleichzeitig lesen konnten. Mich hätte das ganz schön verwirrt.
Jetzt ist es bei mir meistens immer noch so, dass ich nur ein Buch lese, es kommt aber auch vor, dass ich mir denke "Oh, ich hab ein neues Buch bekommen, das klingt sehr spannend, ich lese da schon mal rein". Momentan lese ich übrigens auch drei Bücher gleichzeitig, wobei ich zwei von denen erstmal pausiert habe, damit ich mein aktuelles Buch in vollen Zügen genießen kann! :)


Wie ist das bei Euch? :)
Lasst mir doch mal ein Kommentar da! :)


Bis denne! :)

Samstag, 23. Mai 2015

Zitat #14

Sein Körper ist mir vertraut - die Art, wie er sich bewegt, der Geruch nach Holzrauch, sogar sein Herzklopfen kenne ich von den stillen Momenten einer Jagd-, aber es ist das erste Mal, dass ich ihn richtig spüre, schlank und muskulös.

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

Freitag, 22. Mai 2015

Follow Friday #1

Huhu Ihr Lieben! :)

Ich hab ja gesagt, dass ich an einigen Aktionen jetzt noch teilnehme. Ja, der Deutsche Follow Friday von A Bookshelf Full Of Sunshine ist jetzt erstmal die letzte der ganzen Aktionen! :)

Also dort findet ihr auch dann nochmal die Regeln, falls Ihr auch mitmachen wollt! :)

Also hier die Frage:

Wie seht ihr das? Hättet ihr es lieber, wenn Blogger Leseexemplare vorab rezensieren dürfen, oder lasst ihr euch lieber am Erscheinungstag überraschen?

Also ich habe ja letztens erst meine ersten Rezensionsexemplare erhalten und habe bisher noch keins davon rezensiert (bin aber mit dem ersten Buch fast durch!). Ich finde es aber allgemein nicht schlecht, wenn Blogger die Bücher auch vorher schon rezensieren dürfen, damit die "normalen Käufer" vorher schon einen kleinen Einblick auf das Buch bekommen. Außerdem macht eine Rezension ja auch irgendwie neugierig, oder? :)
Und ich denke mir so, dass wenn die Verlage die Rezensionsexemplare schon vor dem Erscheinungstermin verschicken, dann sollten sie auch direkt rezensiert werden dürfen! ;-)

Was sagt ihr dazu? :)

So.. ich hoffe ich finde in dieser Woche dann tatsächlich einige Kontakte zu anderen Bloggern und hoffentlich verirren sich auch andere mal auf meinen Blog! :D

Bis dann!

Mittwoch, 20. Mai 2015

Zitat #13

Wer an Zufälle glaubt, hat die Macht des Schicksals nicht begriffen.

Kerstin Gier - Saphierblau

[TAG] Reader Problems

Ich habe auf einem anderen Blog diesen tollen TAG gefunden und dachte mir, dass ich den auch mal gerne machen möchte, weil der ganz interessant ist! :)

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SUB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
Zum Glück habe ich nicht so einen riesigen SuB. Mein SuB besteht meistens nur aus so ca. 20, das ist eigentlich noch recht wenig, wenn ich mir so andere SuBs angucke.. :D Aber ja, wie entscheide ich das: Meistens weiß ich schon was ich lesen will. Oft ist es dann so, dass ich gerne alle Bücher die ich auf meinem SuB zu einer Reihe habe auch hintereinander lesen will. Ansonsten greife ich blind in meinen SuB rein! :D


2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
Also wenn ich echt schon zur Hälfte durch bin und mich dieses Buch absolut nicht begeistern kann, dann breche ich es ab. Ich lese keine Bücher um sie durchzukriegen, sondern um sie zu genießen und wenn mir ein Buch nicht gefällt, dass ist das nunmal so! ;-)


3. Das Ende des Jahres naht, und du bist soooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt... Versuchst du, aufzuholen und wenn ja, wie?
Also ehrlich? Ich setze mich überhaupt kein Jahresziel. Ich finde das doof.. Klar, möchte ich schon möglichst viel lesen, weil es ja auch schön ist, wenn man nach einer Zeit sieht, wie viele Bücher man in der letzten Zeit / Monat / Jahr gelesen hat. Ich würde aber nie versuchen ein bestimmtes Ziel unbedingt zu erreichen!


4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
Bisher hatte ich das noch gar nicht... :D Aber die Cover sieht man ja nicht wenn sie im Regal stehen :D


5. Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiiiieeeebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht diese Gefühle?
Ich muss mich da nbicht ausheulen. Manche Bücher sind halt beliebt und andere nicht. Geschmäcker sind verschieden und das ist doch auch gut so!


6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Ich hab ehrlich gesagt noch nie bei einem Buch geweint! Aber wenn mir das in der Öffentlichkeit passiert, dann ist das halt so... Ich schäme mich dafür nicht! :)


7. Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung?! Heulst frustriert???!!!
Das ist mir auch noch nicht passiert... Ich würde mir vermutlich eine Zusammenfassung oder andere Rezensionen dazu nochmal durchlesen um wieder reinzukommen! :)


8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
Bisher gibt es nur eine Person die meine Bücher ausliehen will.. also regelmäßig mal eins und das ist für mich auch vollkommen ok, weil ich weiß, dass sie gut mit den Büchern umgeht! Wenn ich es nicht will, dann sag ich das der Person auch genau so. Das versteht sie dann schon! :)

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Wenn ich gerade mal keine Lust zum lesen habe, dann ist das halt so... Ich versuche mich jetzt nicht dazu zu zwingen, ein Buch zu lesen wenn ich es eigentlich gar nicht will.. Es gibt bei mir eben Zeiten, da will ich gar nichts anderes mehr tun als lesen und manchmal hab ich halt einfach keine Lust zu lesen... Alles ganz normal! :)

10. Es gibt diesen Monat so, soooo viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wieviele davon kaufst du tatsächlich?
Naja... mal so mal so... ich würde da jetzt nichts direktes festlegen. Es gibt schon einige Neuerscheinungen wo ich mir jetzt schon sage, dass ich sie mir definitiv direkt kaufen werde!

11. Tja, nun hast du sie gekauft, und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest? Wenn ich ein Buch kaufe, dass ich unbedingt lesen will, dann liegt das nicht lange im Regal rum! :D

Dienstag, 19. Mai 2015

Disney Dienstag #1


Ich habe jetzt schon auf verschiedenen Blogs den Disney Dienstag entdeckt und finde das echt nicht schlecht! :) Da werde ich ab sofort gelegentlich mitmachen, wenn ich die Frage gut finde! :) Also.... los gehts! :)


Nix da Aladin: DU hast eine Wunderlampe gefunden!

Irgendwie hast du es geschafft vor Aladin an eine Wunderlampe ranzukommen und da ein Bookaholic bist hast du bestimmt ganz viele Buchwünsche! Da alle guten Dinge 3 sind darfst du dir jetzt genau 3 Bücher von deiner Wunschliste (WUB) aussuchen und die Situation "Was wäre, wenn..." durchspielen! Also ran an die Wunschliste, suche deine 3 dringensten Buchwünsche raus.... Kurzum:





Hm.... da muss ich mal überlegen... ich denke ich würde die hier auswählen:

1. Salgeyers Tod von Martin A. Obrecht, weil ich den Autor persönlich kenne, er ist ein guter Bekannter von mir, den ich aber leider sehr selten sehe... Ich habe schon eine Lesung von Ihm gehört, habe das Buch aber leider immer noch nicht gelesen.

2. Dark Village von Kjetil Johnsen, weil ich diese Reihe einfach soo gerne mag und ich endlich den letzten Teil lesen will um zu wissen, wie es weiter geht!!!! :)

3. Weil ich Layken liebe von Colleen Hover, weil ich schon sooo viel gutes über dieses Buch gehört habe und ich so eine Lust habe, das Buch endlich zu lesen! :)


Macht doch auch mit auf Eurem Blog und verlinkt es mir hier in den Kommentaren oder beantwortet die Frage direkt hier in den Kommentaren!! :)

Montag, 18. Mai 2015

Lesetagebuch #3

aktueller Lesestatus: Heiliger Bim Bam von Ralf Prestenbach; Seite 53.

Eigentlich hab ich ja Die letzten Tage von Rabbit Hayes gelesen, aber da das ja einfach nur interessant und traurig ist und nicht sooo wahnsinnig spannend und ich gerade ein neues Rezensionsexemplar bekommen habe, das mich wirklich sehr anspricht, habe ich beschlossen, erst das zu lesen und zu rezensieren. Denn das wäre meine erste Rezension zu einem Rezensionsexemplar was ich bekommen habe und ich finde ich sollte mit der ersten Rezi nicht zu lange auf mich warten lassen, damit ich den Leuten beim Bloggerportal zeigen kann, dass ich die Bücher auch tatsächlich rezensieren will! :D
Klingt vielleicht nicht so ganz logisch, aber egal!!

Auf jeden Fall lese ich jetzt gerade Heiliger Bim Bam und bin wie oben gesagt auf Seite 53.
Grob geht es darum, dass der kleine Ralf in einer katholischen Familie aufwächst und dem Leser so seine eigene Version davon mitteilt. Von Kapitel zu Kapitel (die übrigens teilweise sehr witzige Namen haben) wird Ralf älter und ich finde das macht die ganze Geschichte auch etwas interessanter. Ich denke sonst würde sich das alles so unglaublich in die Länge ziehen.
Ich bin zwar nicht katholisch, aber gerade als nicht Katholik schmunzelt man ja so im alltäglichen Leben das ein oder andere mal über die Katholiken. Und dieses Buch fand ich schon auf den ersten paar Seiten ganz lustig! :D
Allerdings, was mich sehr wundert irgendwie, die Seiten sehen so aus, als würde man sie schnell durchlesen... aber da ist gar nicht so... Finde ich irgendwie interessant so diese Wahrnehmung! :)

Kennt jemand von Euch das Buch?

Ja... und zum Blog möchte ich auch noch mal eben was los werden...
Ich habe jetzt in letzter Zeit einige verschieden Bücherblogs besucht und festgestellt, dass es echt richtig coole Aktionen gibt! :)
Zum Beispiel - wie ich ja heute schon gepostet habe - die Montagsfrage.
Ab morgen werde ich beim Disney Dienstag teilnehmen (soweit ich die Frage gut finde) und am Freitag werde ich wohl am Deutschen Follow Friday teilnehmen.
Das ganze finde ich echt gut, denn so kommt man einfach noch mehr mit anderen Bloggern in Kontakt und ich finde nur so kann ein Blog auch entstehen! Außerdem lernt man dabei (bzw. hab ich bisher ja auch schon) einige tolle Leute und auch Blogs kennen, wo es sehr tolle Sachen gibt! :)

So... das war's erstmal für Heute! :D

Morgen geht's dann mit dem Disney Dienstag weiter.

Noch zum Thema Zitate: Soll ich die Zitate immer mal zwischendurch posten, auch wenn an dem Tag schon ein "richtiger" Post kam? :)

Schreibt es mir in die Kommentare! :)

Gute Naaahaacht! :)