Sonntag, 31. Mai 2015

Zitat #15

Es gibt Reichtümer, an denen man zugrunde geht, wenn man sie nicht mit anderen teilen kann.

Michael Ende - Momo

Samstag, 30. Mai 2015

Rezension: Heiliger Bim Bam

Rezension
Heiliger Bim Bam
von Ralf Prestenbach



Klappentext:

Drei Vaterunser für eine Erbsenpistole.

Was wird aus einem Jungen, der in Deutschlands katholischer Provinz aufwächst? Ganz klar: ein Messdiener. Mit himmelschreiender Komik beschreibt Ralf Prestenbach seine Jugend in Chorhemd und Talar, bei der er so allerhand erlebt hat: Waffengeschäfte im Namen des HERRN, Evas Erbsünde auf dem Spielplatz, Glaubenskriege im Zeltlager und eine gruselige Begegnung mit Adolf Hitler inklusive. Denn mit bestechend kindlicher Logik erkennt der kleine Ralf schon früh: Wenn der HERR der Hirte ist, dann muss man sich mit den Schäferhunden gut stellen.

Witziger und scharfsinniger Rückblick auf eine Kindheit in der katholischen Provinz.

Hier geht es zur Leseprobe.

Infos:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 16. März 2015
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€ (Taschenbuch); 8,99€ (eBook)
 
An dieser Stelle ein großer Dank an Random House, dass Ihr mir das Buch zur Verfügung gestellt habt! :)
 
Cover:
Das Cover ist sehr schlicht gehalten. Insgesamt ist das Buch grau, mit weißer Schrift steht Autor und Titel drauf. Das Bim Bam steht da schon in einer Schriftart, als würde es baumeln. Passend dazu hängt an dem Bam ein Junge, der vermutlich den Ralf darstellen soll. 
 
Meine Meinung:
Die Geschichte wird wirklich von der Geburt an erzählt. In jedem Kapitel wird Ralf etwas älter, gelegentlich passieren besondere Ereignisse wie die Taufe oder die Firmung oder Kommunion von Ralf. Alles wird aus der Sicht von Ralf beschrieben, wie er in dieses katholische Leben hinein geboren wird. Wie er von Anfang an mit seinem Schreien als Baby falsch verstanden wird, bis das er erwachsen wird und sich langsam für Mädchen interessiert und Messdiener ist. Alles ist eine ganz Runde Geschichte.
Man lernt einiges über das Leben als Katholik dazu und gerät dadurch oft zum schmunzeln, denn ich als jemand, der zwar an etwas glaubt, aber nicht ständig am Beten ist oder zur Kirche geht, fand es wirklich interessant zu sehen, dass die Katholiken ständig am Beten sind und jeden Sonntag zur Kirche gehen müssen. Vieles wurde in diesem Buch beschrieben, was ich wirklich noch gar nicht wusste, und das machte dieses Buch wirklich interessant!
Anfangs fand ich es etwas schwer, zu verstehen, wer jetzt welche Person ist und welches Verhältnis sie zu Ralf hat. Aber man kommt da relativ schnell rein.
Das Buch hat 256 Seiten, die auch nicht anstregend zu lesen sind, so dass es wirklich angenehm war zu lesen. Denn auch der Schreibstil von Ralf Prestenbachist sehr angenehm. Er hat die Geschichte witklich sehr lustig geschrieben.
Ich würde das Buch dadurch, dass es ja eine Geschichte aus dem Leben des Autors ist, als eine wirklich gelungene satirische Biografie bezeichnen.

Fazit:
Das Buch ist wirklich toll, auch wenn ich es teilweise etwas langweilig fand. Es ist trotzdem sehr witzig und interessant!


Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 4 von 5 Sternen!


Freitag, 29. Mai 2015

Follow Friday #2

Diese Woche bin ich wieder beim Follow Friday dabei! :) Ich finde diese Aktion einfach nur klasse!!! :)
 

Wenn ihr an den Bücherstapel neben eurem Bett denkt. Freut ihr euch darüber, oder stresst es euch?

Also ich habe ehrlich gesagt überhaupt gar keinen Stapel neben meinem Bett! :D Auf meinem Nachtschrank liegt wenn nur mein aktuelles Buch, und das auch nur Abends weil es tagsüber in meiner Handtasche ist, damit ich auch unterwegs lesen kann! :)
Aber allgemein den SuB (Stapel ungelesener Bücher) finde ich jetzt nicht stressend. Ich freue mich auf die Bücher die mir bevor stehen, ärgere mich oder rege mich manchmal nur darüber auf, dass er einfach nur nicht kleiner wird, aber sonst.... :) Lesen soll ja Spaß machen und nicht unter Druck setzen!

Lasst mir Eure Antworten in den Kommentaren da, oder einfach den Link zu Eurem Post! :)

Mittwoch, 27. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #4


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe gestern Heiliger Bim Bam von Ralf Prestenbach beendet.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Hm.. ja da ich noch kein neues Buch angefangen habe, hab ich auch noch keine aktuelle Seite... :D

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das Buch ist wirklich toll! Es beschreibt den Katholischen Glauben einfach mal komplett anders und das ist wirklich sehr interessant. Auch das man quasi mit Ralf durch sein ganzen Leben geht finde ich sehr toll. Die Rezension werde ich die Tage schreiben und veröffentlichen! :)

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert,  wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal "verlegt" und nicht mehr wieder gefunden?
Hm... ja, leider ist mir das schon mal passiert..... Seitdem ist "Tintenherz" mit einem Kakaofleck versehen........ Jetzt am Wochenende ist mir auf das Buch Die letzten Tage von Rabbit Hayes meine Wasserflasche gekippt. Aber zum Glück nur auf das Cover und das konnte ich einfach abwischen, so dass das Buch keine bleibenden Schäden davontragen muss!! :)

Dienstag, 26. Mai 2015

Disney Dienstag #2

Auch der SUB muss mal dran glauben!

Sei ehrlich! Dein SUB kann locker mit dem langen Haar von Rapunzel mithalten...
Und irgendwann ist die verföhnte Zeit gekommen und deinen Haaren, pardon, deinem SUB geht es nun an den Kragen. Jetzt musst du also stark sein und mindestens 1 Buch vom besagten SUB auswählen von dem du dich trennen würdest, einfach weil es dich gar nicht mehr reizt es ein total falsch gewähltes Geschenk oder oder oder...war und ist! Also Nerven beisammen halten und nun die Qual der Wahl treffen. Kurzum:


Hm... also ehrlich gesagt besteht mein SuB gar nicht aus soo vielen Büchern (21 Bücher).
Und das liegt nur daran, dass ich letztens bereits ausgemistet habe.... :D
Deshalb tut es mir diese Woche wirklich leid, dass ich da gerade nichts machen kann! :D
Aber ihr könnt euch meinen SuB ja mal angucken. Dann werdet Ihr sehen, dass ich im vergleich zu anderen wirklich einen kleinen SuB habe! :)

Montag, 25. Mai 2015

Was kommt wann, Blogzeugs usw...

Hey Ihr! :)

Ich mache ja in letzter Zeit bei vielen Aktionen mit! :)
Deshalb habe ich beschlossen, mal eine Übersicht für euch zu machen, wo ich Euch auch direkt sage, wann ich was dazu poste.


Montag: Montagsfrage

Dienstag: Disney Dienstag

Mittwoch: Gemeinsam Lesen

Freitag: Deutscher Follow Friday


So, das ist das was ich so festlege. Es kann aber auch sein, dass ich in einer Woche mal irgendwas ausfallen lasse, weil ich entweder echt keine Zeit dafür habe oder mich die Frage/Aufgabe in dieser Woche nicht anspricht.

Rezensionen, Lesetagebuch, Autorenvorstellungen kommen immer dann, wenn ich es schaffe, aber höchst wahrscheinlich dann an den Tagen, wo weiter nichts ist, also Donnerstag, Samstag oder Sonntag! :)

Zitate kommen immer zwischendurch, so wie ich gerade Lust drauf habe! :)

[Montagsfrage] Liest du Bücher einzeln nacheinander oder auch mehrere parallel?


Ich habe früher immer alle Bücher nacheinander gelesen. Ich konnte es wirklich nicht verstehen, wie manche Leute 2, 3 oder sogar auch 4 Bücher gleichzeitig lesen konnten. Mich hätte das ganz schön verwirrt.
Jetzt ist es bei mir meistens immer noch so, dass ich nur ein Buch lese, es kommt aber auch vor, dass ich mir denke "Oh, ich hab ein neues Buch bekommen, das klingt sehr spannend, ich lese da schon mal rein". Momentan lese ich übrigens auch drei Bücher gleichzeitig, wobei ich zwei von denen erstmal pausiert habe, damit ich mein aktuelles Buch in vollen Zügen genießen kann! :)


Wie ist das bei Euch? :)
Lasst mir doch mal ein Kommentar da! :)


Bis denne! :)

Samstag, 23. Mai 2015

Zitat #14

Sein Körper ist mir vertraut - die Art, wie er sich bewegt, der Geruch nach Holzrauch, sogar sein Herzklopfen kenne ich von den stillen Momenten einer Jagd-, aber es ist das erste Mal, dass ich ihn richtig spüre, schlank und muskulös.

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

Freitag, 22. Mai 2015

Follow Friday #1

Huhu Ihr Lieben! :)

Ich hab ja gesagt, dass ich an einigen Aktionen jetzt noch teilnehme. Ja, der Deutsche Follow Friday von A Bookshelf Full Of Sunshine ist jetzt erstmal die letzte der ganzen Aktionen! :)

Also dort findet ihr auch dann nochmal die Regeln, falls Ihr auch mitmachen wollt! :)

Also hier die Frage:

Wie seht ihr das? Hättet ihr es lieber, wenn Blogger Leseexemplare vorab rezensieren dürfen, oder lasst ihr euch lieber am Erscheinungstag überraschen?

Also ich habe ja letztens erst meine ersten Rezensionsexemplare erhalten und habe bisher noch keins davon rezensiert (bin aber mit dem ersten Buch fast durch!). Ich finde es aber allgemein nicht schlecht, wenn Blogger die Bücher auch vorher schon rezensieren dürfen, damit die "normalen Käufer" vorher schon einen kleinen Einblick auf das Buch bekommen. Außerdem macht eine Rezension ja auch irgendwie neugierig, oder? :)
Und ich denke mir so, dass wenn die Verlage die Rezensionsexemplare schon vor dem Erscheinungstermin verschicken, dann sollten sie auch direkt rezensiert werden dürfen! ;-)

Was sagt ihr dazu? :)

So.. ich hoffe ich finde in dieser Woche dann tatsächlich einige Kontakte zu anderen Bloggern und hoffentlich verirren sich auch andere mal auf meinen Blog! :D

Bis dann!

Mittwoch, 20. Mai 2015

Zitat #13

Wer an Zufälle glaubt, hat die Macht des Schicksals nicht begriffen.

Kerstin Gier - Saphierblau

[TAG] Reader Problems

Ich habe auf einem anderen Blog diesen tollen TAG gefunden und dachte mir, dass ich den auch mal gerne machen möchte, weil der ganz interessant ist! :)

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SUB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
Zum Glück habe ich nicht so einen riesigen SuB. Mein SuB besteht meistens nur aus so ca. 20, das ist eigentlich noch recht wenig, wenn ich mir so andere SuBs angucke.. :D Aber ja, wie entscheide ich das: Meistens weiß ich schon was ich lesen will. Oft ist es dann so, dass ich gerne alle Bücher die ich auf meinem SuB zu einer Reihe habe auch hintereinander lesen will. Ansonsten greife ich blind in meinen SuB rein! :D


2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
Also wenn ich echt schon zur Hälfte durch bin und mich dieses Buch absolut nicht begeistern kann, dann breche ich es ab. Ich lese keine Bücher um sie durchzukriegen, sondern um sie zu genießen und wenn mir ein Buch nicht gefällt, dass ist das nunmal so! ;-)


3. Das Ende des Jahres naht, und du bist soooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt... Versuchst du, aufzuholen und wenn ja, wie?
Also ehrlich? Ich setze mich überhaupt kein Jahresziel. Ich finde das doof.. Klar, möchte ich schon möglichst viel lesen, weil es ja auch schön ist, wenn man nach einer Zeit sieht, wie viele Bücher man in der letzten Zeit / Monat / Jahr gelesen hat. Ich würde aber nie versuchen ein bestimmtes Ziel unbedingt zu erreichen!


4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
Bisher hatte ich das noch gar nicht... :D Aber die Cover sieht man ja nicht wenn sie im Regal stehen :D


5. Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiiiieeeebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht diese Gefühle?
Ich muss mich da nbicht ausheulen. Manche Bücher sind halt beliebt und andere nicht. Geschmäcker sind verschieden und das ist doch auch gut so!


6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Ich hab ehrlich gesagt noch nie bei einem Buch geweint! Aber wenn mir das in der Öffentlichkeit passiert, dann ist das halt so... Ich schäme mich dafür nicht! :)


7. Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung?! Heulst frustriert???!!!
Das ist mir auch noch nicht passiert... Ich würde mir vermutlich eine Zusammenfassung oder andere Rezensionen dazu nochmal durchlesen um wieder reinzukommen! :)


8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
Bisher gibt es nur eine Person die meine Bücher ausliehen will.. also regelmäßig mal eins und das ist für mich auch vollkommen ok, weil ich weiß, dass sie gut mit den Büchern umgeht! Wenn ich es nicht will, dann sag ich das der Person auch genau so. Das versteht sie dann schon! :)

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Wenn ich gerade mal keine Lust zum lesen habe, dann ist das halt so... Ich versuche mich jetzt nicht dazu zu zwingen, ein Buch zu lesen wenn ich es eigentlich gar nicht will.. Es gibt bei mir eben Zeiten, da will ich gar nichts anderes mehr tun als lesen und manchmal hab ich halt einfach keine Lust zu lesen... Alles ganz normal! :)

10. Es gibt diesen Monat so, soooo viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wieviele davon kaufst du tatsächlich?
Naja... mal so mal so... ich würde da jetzt nichts direktes festlegen. Es gibt schon einige Neuerscheinungen wo ich mir jetzt schon sage, dass ich sie mir definitiv direkt kaufen werde!

11. Tja, nun hast du sie gekauft, und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest? Wenn ich ein Buch kaufe, dass ich unbedingt lesen will, dann liegt das nicht lange im Regal rum! :D

Dienstag, 19. Mai 2015

Disney Dienstag #1


Ich habe jetzt schon auf verschiedenen Blogs den Disney Dienstag entdeckt und finde das echt nicht schlecht! :) Da werde ich ab sofort gelegentlich mitmachen, wenn ich die Frage gut finde! :) Also.... los gehts! :)


Nix da Aladin: DU hast eine Wunderlampe gefunden!

Irgendwie hast du es geschafft vor Aladin an eine Wunderlampe ranzukommen und da ein Bookaholic bist hast du bestimmt ganz viele Buchwünsche! Da alle guten Dinge 3 sind darfst du dir jetzt genau 3 Bücher von deiner Wunschliste (WUB) aussuchen und die Situation "Was wäre, wenn..." durchspielen! Also ran an die Wunschliste, suche deine 3 dringensten Buchwünsche raus.... Kurzum:





Hm.... da muss ich mal überlegen... ich denke ich würde die hier auswählen:

1. Salgeyers Tod von Martin A. Obrecht, weil ich den Autor persönlich kenne, er ist ein guter Bekannter von mir, den ich aber leider sehr selten sehe... Ich habe schon eine Lesung von Ihm gehört, habe das Buch aber leider immer noch nicht gelesen.

2. Dark Village von Kjetil Johnsen, weil ich diese Reihe einfach soo gerne mag und ich endlich den letzten Teil lesen will um zu wissen, wie es weiter geht!!!! :)

3. Weil ich Layken liebe von Colleen Hover, weil ich schon sooo viel gutes über dieses Buch gehört habe und ich so eine Lust habe, das Buch endlich zu lesen! :)


Macht doch auch mit auf Eurem Blog und verlinkt es mir hier in den Kommentaren oder beantwortet die Frage direkt hier in den Kommentaren!! :)

Montag, 18. Mai 2015

Lesetagebuch #3

aktueller Lesestatus: Heiliger Bim Bam von Ralf Prestenbach; Seite 53.

Eigentlich hab ich ja Die letzten Tage von Rabbit Hayes gelesen, aber da das ja einfach nur interessant und traurig ist und nicht sooo wahnsinnig spannend und ich gerade ein neues Rezensionsexemplar bekommen habe, das mich wirklich sehr anspricht, habe ich beschlossen, erst das zu lesen und zu rezensieren. Denn das wäre meine erste Rezension zu einem Rezensionsexemplar was ich bekommen habe und ich finde ich sollte mit der ersten Rezi nicht zu lange auf mich warten lassen, damit ich den Leuten beim Bloggerportal zeigen kann, dass ich die Bücher auch tatsächlich rezensieren will! :D
Klingt vielleicht nicht so ganz logisch, aber egal!!

Auf jeden Fall lese ich jetzt gerade Heiliger Bim Bam und bin wie oben gesagt auf Seite 53.
Grob geht es darum, dass der kleine Ralf in einer katholischen Familie aufwächst und dem Leser so seine eigene Version davon mitteilt. Von Kapitel zu Kapitel (die übrigens teilweise sehr witzige Namen haben) wird Ralf älter und ich finde das macht die ganze Geschichte auch etwas interessanter. Ich denke sonst würde sich das alles so unglaublich in die Länge ziehen.
Ich bin zwar nicht katholisch, aber gerade als nicht Katholik schmunzelt man ja so im alltäglichen Leben das ein oder andere mal über die Katholiken. Und dieses Buch fand ich schon auf den ersten paar Seiten ganz lustig! :D
Allerdings, was mich sehr wundert irgendwie, die Seiten sehen so aus, als würde man sie schnell durchlesen... aber da ist gar nicht so... Finde ich irgendwie interessant so diese Wahrnehmung! :)

Kennt jemand von Euch das Buch?

Ja... und zum Blog möchte ich auch noch mal eben was los werden...
Ich habe jetzt in letzter Zeit einige verschieden Bücherblogs besucht und festgestellt, dass es echt richtig coole Aktionen gibt! :)
Zum Beispiel - wie ich ja heute schon gepostet habe - die Montagsfrage.
Ab morgen werde ich beim Disney Dienstag teilnehmen (soweit ich die Frage gut finde) und am Freitag werde ich wohl am Deutschen Follow Friday teilnehmen.
Das ganze finde ich echt gut, denn so kommt man einfach noch mehr mit anderen Bloggern in Kontakt und ich finde nur so kann ein Blog auch entstehen! Außerdem lernt man dabei (bzw. hab ich bisher ja auch schon) einige tolle Leute und auch Blogs kennen, wo es sehr tolle Sachen gibt! :)

So... das war's erstmal für Heute! :D

Morgen geht's dann mit dem Disney Dienstag weiter.

Noch zum Thema Zitate: Soll ich die Zitate immer mal zwischendurch posten, auch wenn an dem Tag schon ein "richtiger" Post kam? :)

Schreibt es mir in die Kommentare! :)

Gute Naaahaacht! :)

[Montagsfrage] Wie viele Bücher besitzt Du?



Bei Buchfresserchen gibt es jeden Montag die Montagsfrage. Da wird jeden Montag eine Frage gestellt, die sich um Bücher dreht. Nähere Infos bekommt ihr aber auch auf ihrem Blog! :)

Ich finde die Aktion ganz cool. Ich habe in letzter Zeit mehrere coole Aktionen gefunden, wo ich mir dachte das ich da doch mitmachen kann, um auch etwas aktiver auf meinem Blog zu werden und um in Kontakt mit anderen Bloggern zu treten. Morgen gibt es dann den ersten Post zum Disney Dienstag! :)

Wenn Ihr auch irgendwelche coolen Aktionen laufen habt, dann lasst es mich wissen! Ich habe große Lust, bei sowas mitzumachen! :)

Also hier die eigentliche Frage:

Hand aufs Herz: Wie viele Bücher besitzt Du? 

Oh das ist schwierig... Da müsste ich mal eben nachzählen.....................................
162! Wenn ich  mich nicht verzählt habe oder irgendein Buch, das ich gerade verliehen habe nicht mitgezählt habe...
Ja... also eigentlich sind das gar nicht so viele Bücher, wenn man mal guckt, wie viele Bücher andere teilweise haben. Und ich sammel meine Bücher eigentlich! Also ich leihe mir wirklich selten welche aus und ich finde dafür ist das eigentlich eine recht kleine Zahl, oder?

Wie viele Bücher besitzt Ihr? :)

Wenn Ihr auch an der Montagsfrage teilnehmt, dann lasst es mich doch in den Kommentaren wissen!! :) Ansonsten beantwortet mir doch auch einfach die Frage in den Kommentaren!! :)

11 Gründe, warum Sie mit einer Frau zusammen sein sollten, die gerne liest!

Guten Tag zusammen! :)

Ich habe auf dieser Internetseite etwas ganz interessantes gefunden. Nämlich 11 Gründe, warum man mit einer Frau zusammen sein sollte, die gerne liest! :D
Was sagt ihr dazu? 
Stimmt das? :)


1. Du weißt, dass sie Zeit alleine verbringen kann. Frauen, die lesen, können sich stundenlang ohne dich beschäftigen. Gut, du könntest für ein paar Tage vernachlässigt werden, wenn der neue Outlander-Roman rauskommt. Aber immerhin: Menschen, die Zeit mit sich und einem Buch verbringen können, sind dir nicht böse, wenn du mal mehr Zeit auf der Arbeit verbringst.

2. Sie ist emphatisch. Studien zeigen, dass Menschen, die Belletristik lesen,besonders einfühlsam gegenüber anderen sind. Logisch: Leser können sich in verschiedene Charaktere hineinversetzen. Wer liest, muss die ganze Zeit über emphatisch sein, um die Entscheidungen eines Charakters zu verstehen.

3. Sie ist ein kritischer Kopf. Sie ist jemand, mit der du heftig diskutieren kannst und die sich kritisch äußert. Menschen, die lesen, haben stärkere analytische Fähigkeiten, weshalb ein Leser gute Voraussetzungen mitbringt, die richtige Lösung für Probleme zu finden.

4. Sie ist leicht zu unterhalten. Sie an einem Buchladen abzusetzen oder zu einem Bücherflohmarkt mitzunehmen, ist ihre Definition vom Paradies. Denn alles, was ein Bücherwurm für ein Abenteuer braucht, ist ein Sitzplatz und eine gute Geschichte.

5. Sie kann dir Dinge beibringen. Menschen, die gerne lesen, haben viel unterschiedliches Wissen angehäuft und für gewöhnlich können sie Sachverhalte in verständlichen, kurzen Sätzen erklären. Ein Bücherfreund ist der beste Teampartner beim Kneipen-Quiz, aber der ungünstigste Gegner bei Jeopardy.

6. Sie ist neugierig. Denn eine Frau, die gerne liest, ist hungrig nach mehr im Leben ist - mehr Geschichten, mehr Information, mehr Erfahrungen. All das wird eure Beziehung dauerhaft spannend machen.

7. Sie ist wahrscheinlich ein guter Zuhörer. Jemand, der Stunde um Stunde damit verbringen kann, die Geschichte einer anderen Person zu lesen, wird genauso daran interessiert sein, was du zu sagen hast.

8. Sie ist einfach zu beschenken.

9. Sie kann sich Details wunderbar merken. Dein Lieblingsgetränk? Der Geburtstag deiner Mutter? Alles abgespeichert. Lesen trainiert das Gedächtnis. Und sind wir mal ehrlich, es ist durchaus nützlich, mit jemandem zusammen zu sein, der daran denkt, Toilettenpapier zu kaufen.

10. Sie ist in der Welt Zuhause - und ich meine nicht irgendein fiktives Universum, in dem sie sich gerade befindet. Nein. Menschen, die lesen gehen öfter wählen, besuchen kulturelle Veranstaltungen und engagieren sich eher in ihrer Nachbarschaft.

11. Was ist schließlich das beste daran, einen Bücherwurm zu daten? Sie wird dich mit Sicherheit dazu motivieren, auch selbst ein Buch in die Hand zu nehmen. Dann kannst du alle Vorteile, die das Lesen mit sich bringt selbst genießen. Außerdem ist es so viel schöner, nebeneinander im Bett ein Buch zu lesen als Candy Crush zu spielen.

Sonntag, 17. Mai 2015

Warum sind manche Menschen so???

Guten Abend!

Ich hab heute mal eine kleine "Geschichte" für Euch, von einer Situation, die ich gestern erlebt habe...

Und zwar bin ich mit dem Zug zu meinem Freund gefahren. Keine weite Strecke, das sind ca. 20km, die der Zug in etwa 10 Minuten hinter sich lässt. Die gesamte Strecke die dieser Zug fährt (hier auf dem Dorf, eine kleine Verbindung) geht ca. 40-50km.
Als der Zug gerade an dem Bahnhof ankam, wo ich einsteigen wollte, kam total hektisch ein junger Mann angerannt und fragte mich, ob das der Zug nach *** ist (Das ist die Endstation). Ich bejahte und stieg ein.
An der Tür stand direkt ein Schaffner, der direkt geguckt hat, wie viele Leute eingestiegen sind. Der junge Mann stand vor der Tür (von außen) und fragte den Schaffner, ob er das Ticket im Zug kaufen kann, weil er es nicht mehr geschafft hat, sich ein Ticket am Automaten zu holen. Der Schaffner allerdings hat das ganze irgendwie nicht so richtig verstanden und wollte wissen, was genau der junge Mann denn nun meint und meinte, er soll doch erstmal einsteigen.
So weit, so gut!
Was dann passierte, hat mich sprachlos gemacht: Der junge Mann hat sein Problem nochmal ausführlich geschildert, während hinter ihm die Zugtür schloss und der Zug losfuhr. Die Antwort des Schaffners: "Nein, Sie müssen hier mit gültigem Fahrschein einsteigen, kann ich bitte Ihren Ausweis haben!".
Der junge Mann musste dann tatsächlich 40€ wegen Schwarzfahren bezahlen.

Kann mir mal jemand sagen, wie man nur so unsozial sein kann?? Er bittet den Typen erst rein und dann sagt er Neeee du musst jetzt 40€ zahlen wegen Schwarzfahren!? Ich verstehe manchmal echt die Welt nicht mehr....


Vielleicht seht Ihr das ganze ja ein bisschen anders - lasst es mich in den Kommentaren wissen - aber ich finde das einfach grässlich von diesem Schaffner!!


So... bis dann!

Samstag, 16. Mai 2015

Zitat #12

So ist das nun mal. Der Himmel ist blau, die Sonne ist hell und Aspen liebt America.

Kiera Cass - Selection

Freitag, 15. Mai 2015

[TAG] Entweder... oder :)

So.. wieder ein TAG für Euch! :)
Ich hab es mir dieses Mal einfach mal einfach gemacht und meine Antwort unterstrichen... :D
Viel Spaß! :)  .........und fühlt euch getaggt! :)


Laptop oder Computer ?


McDonalds oder Burger King ?


Deo-Roller oder Deo-Spray ?


Äpfel oder Erdbeeren ?


Katzen oder Hunde ?


Blond oder Braun ?


Süßes Essen oder herzhaftes Essen ?


Lego oder Playmobil ?


Nike oder Adidas ?


iPhone oder Samsung Galaxy ?


Party oder Chillen ?


Subway oder KFC ?


Links oder Rechtshänder ?


Cola oder Fanta ?


Horror oder Liebesfilme ?


Nintendo oder Playstation ?


Canon oder Nikon ?


Kino oder DVDs ?


Weihnachten oder Geburtstag ?


Zocken oder Skaten ?


Nacht oder Tag ?


Beziehung oder Single ?


Disney oder Looney Tunes ?


Apple oder Microsoft ?


Baden oder duschen ?


Batman oder Spiderman ?


Dunkin Donuts oder Starbucks ?


Gestylte Haare oder Mütze ?


Manga oder Comics ?


Youtube oder Fernsehn?



Gemeinsam Lesen #3


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe heute das Buch "Heiliger Bim Bam" von Ralf Prestenbach bekommen und habe da schonmal rein gelesen. Bin jetzt auf Seite 11. Eigentlich lese ich ja "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" aber irgendwie reizt es mich gerade nicht das weiter zu lesen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich konnte nur hoffen, dass es sich mein Vater und dessen Vater und dessen Vater nicht mit dem Onkel verscherzt hatten.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ach Gott.... Wie gesagt, ich habe das Buch erst angefangen... :D Aber ich finde das Buch jetzt schon recht lustig. Als ich es heute bekommen habe (es ist ein Rezensionsexemplar), habe ich meiner Mutti den Klappentext vorgelesen und sogar sie (eigentlich liest sie absolut nicht gerne, sie hört wenn dann lieber Hörbücher) möchte das Buch lesen wenn ich fertig bin. :)

4. Welche Blogbeiträge lest ihr bei anderen besonders gern? Und habt ihr selbst Kategorien oder Beiträge, die ihr lieber schreibt als andere?
Bei anderen lese ich mir sehr gerne den SuB und die WuLi durch. Aber mich interessiert es auch sehr, zu sehen, an welchen Challenges die anderen Blogger so teilnehmen! :)

Donnerstag, 14. Mai 2015

Zitat #11

Wer einem Menschen seine Erinnerungen raubt, nimmt ihm die Identität.

Veronica Roth - Die Bestimmung

Rezension: Schweig still, süßer Mund

Rezension
Schweig still, süßer Mund
von Janet Clark


Klappentext:
Ich beobachte dich. Jeden deiner Schritte. Du solltest vorsichtig sein. Zwing mich nicht, auch dich zum Schweigen zu bringen.
Janas Beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahegebracht. Zu nah.


Hier geht es zum Buchtrailer.
Hier geht es zur Leseprobe.




Infos:
Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 09. Januar 2012
Sprache: Deutsch
Preis: 12,00€ (Broschiert); 7,99€ (eBook); 12,99€ (Hörbuch)

Inhalt:
Eigentlich sind Ella und Jana die aller besten Freundinnen seit dem Kindergarten. Doch als Ella plötzlich spurlos verschwindet, und dass kurz vor ihrer Theaterpremiere und ohne vorher ihre Verabredungen abzusagen, denkt Jana, ihr muss etwas zugestoßen sein. Sie macht sich auf eigene Faust auf und sucht Ella, gemeinsam mit dem Rest ihrer Clique erstellen sie Suchplakate und eine Website, die die Leute dazu aufrufen soll, die Augen offen zu halten und sich zu melden, sobald sie Ella gesehen haben. Doch was bei dieser Suche alles ans Licht kommt, lässt Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln. Ist Ella wirklich immer noch ihre Ella? Oder hat sie sich in den letzten Monaten zu jemanden ganz anderen entwickelt? Diese Fragen stellt sich Jana und verwirren sich komplett.

Cover:
Das Cover finde ich wirklich sehr schön. Es ist an allen Kanten schwarz, sodass es alles umrandet. In diesem "Rahmen" ist das Cover weiß, mit roten und rosa Blumen und Rosen. In der Mitte steht dann in großer schwarzer Schrift der Titel in einer sehr krakeligen Handschriftähnlichen Schrift.
Ich finde das Cover deshalb so schön, weil es wirklich was zum ausdruck bringt. Der Titel, der so krakelig geschrieben ist, "Schweig still, süßer Mund", klar, das können die Worte des Mörders sein, der verhindern will, dass Jana weiter nach Ella sucht. Und der Hintergrund: Die wunderschönen Blumen, etwas sehr schönes, die Freundschaft zwischen Ella und Jana. Bis dass Ella entführt wird und Jana immer mehr komische Sachen über Ella erfährt, die sie an der Freundschaft zweifeln lässt. Deshalb der schwarze "Rahmen" vielleicht.

Meine Meinung:
Es war mein erstes Buch von Janet Clark. Ich fand das Cover so schön, deshalb hab ich mir das Buch von einem Gutschein geholt. Der Schreibstil ist anders, aber eigentlich ganz gut. Auch wenn ich in dieses Buch erst gar nicht so rein gekommen bin, ist es im nachhinein wirklich ein gutes Buch! Ich finde, es nagt selber an einem, dass diese eigentlich traumhafte Freundschaft so langsam bröckelt und auch das Misstrauen, dass die Mutter und auch die Schwester von Jana haben, was Fremde Personen angeht und und und... das überträgt sich einfach. Auch als Jana dem ganzen irgendwann näher kommt und Oliver kennen lernt und ihm die ganze Geschichte erzählt... Ich hab es ja in meinem Lesetagebuch erwähnt... Ich habe ihm einfach nicht getraut. Das ist wieder das Misstrauen. Da denkt man sich dann schon sowas wie: Oh Jana, pass auf was du da sagst, triff dich nicht mit ihm alleine, nicht das er dir etwas tut, dass er jemand böses ist.
Es ist letztendlich wirklich nervenaufreißénd und auch wirklich spannend erzählt. Es ist auch sehr spannend, dass zwischen den normalen Kapiteln immer mal kleine Abschnitte aus Ellas Sicht kommen, wo sie dann entführt ist und wie sie das ganze wahrnimmt. Auch gegen Ende hin, gibt es einige Stellen aus Sicht des Entführers. Das ganze bringt wieder frischen Wind da rein und macht das ganze zu einer spannenden Geschichte!

Fazit:
Das Buch ist spannend. ich würde es nicht direkt als Thriller definieren, weil ich einfach "härteres" gewöhnt bin. Es ist mal was anderes, auch wenn es irgendwann irgendwie immer das gleiche ist, ist es doch etwas anders und man kann sich einfach super in dieses Buch und in die Situation hinein versetzen.


Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 4 von 5 Sternen. 

Dienstag, 12. Mai 2015

[TAG] 50 facts about me and books

So... wie versprochen werde ich heute mal ein 50 facts about me TAG machen, wo es sich nur um Bücher dreht


1. Ich liebe es zu lesen
2. Ich hab viel zu wenig Zeit zum lesen
3. Meistens lese ich in der Mittagspause, das ist dann ca. eine dreiviertel Stunde
4. Mein Bücherregal platzt bald aus allen Nähten
5. Deshalb werde ich das jetzt bald mal umbauen/ausbauen
6. Ich habe kein direktes Lieblingsbuch
7. Ich mag aber die Tribute von Panem sehr gerne
8. Auch die Verfilmungen dazu liebe ich
9. Divergent finde ich auch sehr toll!
10. Ich besitze nur zwei englische Bücher
11. Ich habe bei Das Schicksal ist ein mieser Verräter nicht geweint
12. Ehrlich gesagt hab ich bisher bei keinem Buch geweint
13. Ich liebe Thriller
14. Und Jugendromane
15. Wenn ich Thriller lese, dann hab ich anschließend immer Angst alleine zum Beispiel raus zu gehen :D
16. Ich gehöre zu den wohl wenigen Leuten, die die Tribute von Panem gelesen haben, bevor über den Film gesprochen wurde
17. Ich habe mir vor einiger Zeit ein Buchkaufverbot gegeben
18. Ich habe seit diesem Verbot 4 Bücher gekauft
19. Meine Lieblingsautorin ist Kerstin Gier
20. Ich mag aber auch sehr gerne Simon Beckett
21. und Lars Kepler
22. Ich kann es kaum abwarten, bis Silber - das dritte Buch der Träume erscheint
23. Ich freue mich auch super mega dolle auf Selection - die Kronprinzessin
24. Allgemein war ich sehr positiv überrascht von der Selection Reihe
25. Eigentlich ist das mit König und Prinzessin und Palast so überhaupt nicht mein Ding
26. Auch den Bachelor mag ich eigentlich überhaupt nicht :D
27. Ich habe die Reihe innerhalb von ca. 1- 1,5 Wochen durch gehabt
28. Das ist für meine Verhältnisse mega schnell
29. Ich habe übrigens auch einen Tolino
30. Einen Tolino Shine um genau zu sein
31. Ich lese trotzdem lieber richtige Bücher
32. Ein Tolino ist halt nur mega praktisch für unterwegs
33. Mein erstes "richtiges" Buch war Tintenherz von Cornelia Funke
34. Das habe ich geschenkt bekommen
35. Den Film dazu finde ich allerdings ganz schön brutal im Gegensatz zum Buch
36. Ich finde die Buchverfilmung von Rubinrot furchtbar!
37. Ich habe die ersten ca. 20 Minuten gesehen und dann wieder weg geschaltet
38. Von guten Buchverfilmungen kaufe ich  mir auch immer noch die DVD
39. Ich gucke meistens auch nur noch Buchverfilmungen
40. Bzw. Ich habe in meinem Regal fast nur noch Buchverfilmungen
41. Abgesehen von Türkisch für Anfänger und Fack ju Göthe
42. Ich fand den Hobbit richtig gut
43. Habe aber absolut keine Lust Herr der Ringe zu lesen
44. Ich habe mal die ersten 20 Seiten gelesen und es hat mich mega gelangweilt
45. Mir haben schon mehrere gesagt das man die ersten ca. 50 Seiten von Herr der Ringe einfach überspringen soll
46. Ich kann mich aber einfach nicht dazu durchringen, die Bücher zu lesen
47. Sie stehen aber im Regal
48. Das hat jetzt richtig viel Spaß gemacht!
49. Ich hab es gleich geschafft!
50. Jeder der das hier liest ist nun getaggt :P


So... mal etwas anderes.
Wie war es? :)

Bitte um konstruktive Kommentare! :)

Sonntag, 10. Mai 2015

Meine ersten Rezensionsexemplare!!!! *.*



Hallo Ihrs! :)

Ich habe am Freitag meine aller ersten Rezensionsexemplare bekommen! *.*
Ich habe die über das Bloggerportal angefragt, hab aber nicht damit gerechnet, dass ich so schnell welche bekomme!
Ich frage mich allerdings, warum ich die Analphabetin, die rechnen konnte einmal als Buch und einmal als Hörbuch bekommen habe, aber ich werde trotzdem beides lesen/hören und auch beides hier auf meinem Blog rezensieren! :)
Ich freue mich  einfach so dermaßen doll über diese Bücher! :)

Ja, also wird irgendwann in nächster Zeit auch mal ein Hörbuch rezensiert! :)
Aber erstmal werde ich es mir anhören.
Es ist übrigens eine gekürzte Version, deshalb bin ich schon sehr gespannt auf den Unterschied zwischen Buch und Hörbuch!

Demnächst werde ich aber erstmal noch die Rezension zu Schweig still, süßer Mund schreiben und posten und ich lese ja gerade Die letzten Tage von Rabbit Hayes, das werde ich natürlich auch erstmal beenden, bevor ich mit meinen tollen Neuzugängen starte! :)

Also seid gespannt! ;-)


Rezension: Selection Storys 1

Rezension
Selection Storys 1 - Liebe oder Pflicht
von Kiera Cass


Klappentext:
Hinter den Kulissen von >Selection<!
Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen.
Dass dieser andere nun ihr Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entscheidung für einen der beiden nicht eben leichter.
Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas erste Liebe Aspen eigentlich das Casting?
Vor allem aber: Welche Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen?

Für alle, die wissen wollen, wie es in Prinz Maxon und Aspen wirklich aussieht!


Hier kommt Ihr zur Leseprobe.



Infos:
Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: FISCHER
Erscheinungsdatum: 22. September 2014
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The Selection Stories. The Prince & the Guard
Preis: 7,99 (eBook und Taschenbuch)

Inhalt:
In diesem Buch geht es darum, wie Aspen und Prinz Maxon das Casting wahrnehmen. Was Maxon für America fühlt und wie er die treffen empfindet. Was sein Vater zu sagen hat und wie er sich in das Casting einmischt. Wie Aspen zum Dienst als Leibwächter kommt und ständig Americas Nähe sucht. Die Freundschaften unter den Bediensteten, Träume, Gefühle, Wünsche.

Cover:
Die Cover sind ähnlich wie bei der "richtigen" Selection Reihe. Ein Mädchen - America - ist auf dem Cover drauf und in schöner Schrift steht der Titel und der Autor drauf.

Meine Meinung:
Ich habe mir wirklich viel von diesem Buch erhofft, dass ich noch viele Informationen zu der hauptsächlichen Geschichte dazu bekomme. Ich wollte einen Einblick in Maxons und Aspens Sicht haben, ich wollte ganz genau wissen, wie - gerade Maxon - sich in bestimmten Situationen fühlt, aber ich wollte auch wissen, wie die Verhältnisse unter den Bediensteten ist und was da so abgeht.
Und ich wurde wirklich nicht enttäuscht! Gerade in Maxons Geschichte kann man einfach super eintauchen. Man erfährt, wie er sich fühlt, wie er zu America steht und was er tatsächlich vom König denkt. Was ich ganz toll finde, dass man auch wirklich mehr von "hinter den Kulissen" erfährt. Man erfährt einfach eine Menge über den König und über die richtigen Hintergründe vom Casting, dass finde ich wirklich sehr gut und sehr sehr gelungen! Auch in Aspens Geschichte erfährt man einiges über die Hintergründe. Man erfährt, wie die einzelnen Bediensteten zueinander stehen, man erfährt, wie das Verhältnis zwischen Aspen und den Zofen von America ist und auch einige Gedanken der Bediensteten. Was ich allerdings wirklich sehr schade finde, ist dass Maxons Geschichte viel zu kurz ist. Die Geschichte wird abgebrochen, wenn es richtig spannend wird. Ich habe die Seite umgeblättert und es ging einfach nicht weiter. Ich dachte mir einfach  nur so: "Hää? Das kann jetzt aber nicht wirklich sein, oder?". Ja... und was mich an Aspens Geschichte gestört hat...... er hat einfach ständig versucht, America zu manipulieren: Er hat mich persönlich wirklich irgendwann regelrecht mit seiner Liebe zu America genervt! Aber gut, das kann auch einfach daran liegen, dass ich Maxon lieber mag als Aspen... Ich weiß es nicht, aber es ist trotzdem insgesamt ein recht tolles Buch!

Fazit: Dieses Buch ist richtig super, um mehr um die Selection Reihe drumherum zu erfahren. Man erfährt wirklich ziemlich gute Einblicke in die Gefühle anderer Personen. Die Geschichte von Maxon ist zu kurz und die von Aspen zu übertrieben. Trotzdem ist das Gesamtpaket einfach klasse!


Insgesamt bekommt dieses Buch von mir 4 von 5 Sternen! 

Freitag, 8. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #2

Soo... Ich bin wieder aus dem Urlaub da und es ist Freitag, also gibt es heute wieder Gemeinsam Lesen! :) Beantwortet mir die Fragen doch auch mal in den Kommentaren! :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin und bin bisher auf Seite 56. :-)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Jacinta zog ein Mundpflegestäbchen aus der Tasche, riss die Verpackung auf und gab es ihr.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
 Puh... eigentlich gar nichts... Ich bin ja noch ganz am Anfang des Buches... Ich bin auf jedenfall total gespannt, wie es weiter geht. Ich finde das ist ein sehr spannendes und berührendes Thema. Auch ich hatte in meinem Bekanntenkreis jemanden, der an Lungenkrebs erkrankt ist, wo die Ärzte gesagt haben, dass er nur noch wenige Wochen zu leben hat. Ich denke es ist wichtig, auch mal über solche ernsten Themen "zu sprechen"!

4. Könntest du dir dein aktuelles Buch gut als Film vorstellen? Welche Rolle würdest du gerne darin spielen?
Oh Gott... Klar kann man sich das als Film vorstellen. Es gibt ja auch schon welche in die Richtung... Aber welche Rolle will ich darin spielen? Hm... Ich glaube gar keine.... :O

Donnerstag, 7. Mai 2015

Zitate #10

Die Wahrheit ist wie ein wildes Tier, sie ist zu mächtig um eingesperrt zu sein.

Veronica Roth - Die Bestimmung

Mittwoch, 6. Mai 2015

Zitate #9

Es ist eine Sache, eine Wahl treffen zu müssen, aber eine ganz andere, nie eine Wahl gehabt zu haben.

Ally Condie - Die Auswahl

Sonntag, 3. Mai 2015

[TAG] Würdest du eher... BÜCHER!

Ich habe heute wieder mal einen TAG, der auf Bücher bezogen ist! :) Viel Spaß! :)

Würdest du eher...


1. ... für den Rest deines Lebens nur noch Trilogien lesen ODER nur noch Einzelbände?
Ich denke das wären Trilogien, weil ich sowieso meistens eher Reihen lese.

2. ... für den Rest deines Lebens nur noch Bücher von AutorINNEN lesen ODER nur noch von AutorEN?
Oh.. das ist sehr schwierig. Wie ihr ja wisst, liebe ich die Bücher von Kerstin Gier. Aber auch Kiera Cass, Allie Condie, Cornelia Funke, Suzanne Collins und Veronica Roth etc. mag ich sehr sehr gerne. Aber die schreiben in den meisten Fällen nur Jugendbücher. Ich lese aber auch sehr gerne Thriller und in dem Gebiet mag ich Lars Kepler, Arno Strobel und Simon Beckett einfach total!! Hm...... also ich glaube wenn ich mich wirklich entscheiden sollte, dann würde ich mich für....... die AutorINNEN entscheiden... 

3. ... für den Rest deines Lebens nur noch "offline" in deiner Lieblingsbuchhandlung kaufen ODER nur noch im Internet, wobei du dich für einen Anbieter entscheiden musst?
Nur noch in der Buchhandlung. Ganz klar! Ich gehe lieber in einen Bücherladen und hole mir da mein Buch, als es im Internet zu bestellen :)

4. ... haben, dass all deine Lieblingsbücher als Kinofilme verfilmt werden ODER als Fernsehserien?
Vermutlich eher als Film. Ich bin nicht so der Serientyp. Und zum Beispiel Selection würde da NOCH MEHR wie der Bachelor rüber kommen, wenn man daraus eine Serie machen würde....

5. ... für den Rest deines Lebens nur noch 5 Seiten pro Tag lesen dürfen ODER 5 Bücher pro Woche lesen müssen?
Hm.. also wenn ich dafür Geld bekomme, dann 5 Bücher pro Woche. Allerdings hab ich da jetzt halt keine Zeit zu... :D

6. ...dein Geld als professioneller Rezensent verdienen ODER als Autor?
Das ist auch nicht einfach... aber vermutlich als Autor...

7. ... für den Rest deines Lebens immer wieder (und nur noch) deine 20 Lieblingsbücher lesen ODER nur noch Bücher, die du noch nicht kennst (keine Re-reads)?
Ich würde mich dazu entscheiden, nur noch Bücher zu lesen, die ich noch nicht kenne. Ich lese sowieso selten ein Buch mehrmals, weil ich meinen SuB abbauen will... :D

8. ...Bibliothekar sein ODER Buchhändler?
Muss man das wirklich fragen? Buchhändler natürlich! :)

9. ... für den Rest deines Lebens nur noch dein Lieblingsgenre lesen ODER alle Genres außer deinem Lieblingsgenre?
Lieber mein Lieblingsgenre... Ich könnte echt nicht auf Jugendbücher, Distopien und Thriller verzichten..

10. ... für den Rest deines Lebens nur noch Printbücher lesen ODER nur noch eBooks?
Hm... eher Printbücher. Ich habe zwar auch einen eReader, aber den nutze ich meistens nur unterwegs. Ansonsten lese ich viel lieber Printbücher! :)



So... wie immer: Ich tagge jeden der das hier liest! :)


Zitat #8

Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.

Cornelia Funke - Tintenherz

Samstag, 2. Mai 2015

[Lesenacht] Büchereulen Lesenacht



Guten Abend! :)

Heute ist wieder eine Lesenacht! Und zwar die Lesenacht der Facebookgruppe Büchereulen! :)
Hier kommt ihr zur direkten Veranstaltung!

Wie immer gibt es stündlich Fragen, die wir benatworten können und sonst liest jeder sein aktuelles Buch (Ich hab schweig still, süßer Mund übrigens gestern Nacht noch beendet!).
Ich hoffe ich halte heute länger durch als beim letzten mal! :D

Also... LOS GEHTS!!!!
Auf eine Lesereiche Nacht! :)


Ich lese heute Nacht "Selection Storys 1" von Kiera Cass. Ich bin bisher auf Seite 92.


21 Uhr Frage
Wie heißt der/die Protagonist/in deines Buches und wie wird er/sie eingeführt?
Mein Hauptprotagonist ist momentan Maxon, der Prinz von Illeá. Im zweiten Teil des Buches wird es um den Leibwächter, Aspen Leger gehen. Ja... was genau heißt eingefüht? :D Man geht davon aus, dass man die richtigen Bücher schon etwas kennt. Maxon erzählt über sich und seine Gefühle, die er beim Casting hat, bei dem er seine zukünftige Frau findet! :)


21:43 Uhr
Seite 117.
Ich blätterte gerade die nächste Seite um und plötzlich steht da "Der Leibwächter". Das heißt, Maxons geschichte ist hiermit zu Ende??? Das kann doch noch gar nicht sein... Aber dennoch, um ein kleines Statement zu Maxons Geschichte abzugeben: Ich finde es echt klasse! Teilweise etwas übertrieben irgendwie, aber eigentlich ganz cool. In der Hauptstory kommt er einfach so unglaublich selbstbewusst vor, wie ein echter angehender König halt. Und in dieser Geschichte wir offenbart, dass er eigentlich ganz anders ist. Es ist echt klasse, dass man einen solchen Einblick bekommt!!


22 Uhr Frage
Lest Ihr schnell oder langsam?
Hm.. das kann ich gar nicht so genau sagen... Ich denke dass ich eher zu der langsamen Fraktion gehöre... Aber das kommt natürlich aufs Buch an! :) Ich habe natürlich auch das Gefühl, schneller zu lesen, wenn auf den einzelnen Seiten nicht sooo viel drauf steht oder die Schrift einfach etwas größer ist, aber ich denke das ist bei jedem so, oder? :)
Wie lest ihr? Schnell oder langsam? :)


22:29 Uhr
Seite 134.
So... ich hab mich erstmal ein bisschen durch die Blogs und Kommentare auf Facebook geklickt und kam irgendwie nciht so viel zum lesen.. Auf jeden Fall hab ich mir gerade erstmal frischen Süßigkeiten Nachschub geholt! :) Kinder Country *-* Was esst ihr so beim lesen? oder habt ihr überhaupt was zum snacken bei euch? :)
Ja... zum Buch... Ich lese ja jetzt den Teil wo es um Aspen geht. Ich habe irgendwie das Gefühl, als würde er die ganze Zeit nur rum heulen. Irgendwie regt mich das gerade tierisch auf... :D Könnte aber auch daran liegen, weil ich Maxon lieber mag als Aspen! :)


23 Uhr Frage
Ist euer/eure Protagonist/in sympathisch oder schüttelt ihr an manchen Stellen den Kopf über ihn/sie?
Also da jetzt Aspen der Hauptprotagonist ist, würde ich eher sagen, dass ich eher den Kopf an manchen Stellen über ihn schüttele.... Ich finde er nervt irgendwie, damit, dass er ständig an America ran will und immer sagt Maxon ist doof, der kümmert sich nicht und so... Nein, ich mag Aspen einfach nicht! Punkt. Aus. Schluss!


0 Uhr Frage
Was würdet Ihr gerne mit dem Antagonisten eures Protagonisten anstellen und warum möchtet Ihr dies tun?
Also... Da der Antagonist von Aspen ja wohl Maxon ist, würde ich sagen ich würde mit ihm glaube auch einfach mal eine Runde im Palastgarten spazieren gehen wollen und mir seine Geschichte anhören wollen! :) Ich würde mir von ihm seinen großen Palast zeigen lassen und ihm einfach nur zuhören. Ja, das würde ich machen! :)

übrigens: Asche auf mein Haupt: Ich habe die letzte Stunde gar nicht gelesen... :D Ich äh... hab eine Schmuseeinheit "erledigt" :) Also.... habt Gnade mit mir! :O Ich werde jetzt auch weiter lesen! :)


00:40 Uhr
AHH wie ich es einfach mal nicht ab kann, wenn jemand andere Menschen versucht zu manipulieren. Und was ich noch weniger ab kann: Wenn diese Person das auch noch schafft!!!! Grrr.. Ich finds gerade echt ätzend, wie Aspen sich verhält, hab ich das schon mal erwähnt??????


1 Uhr Aufgabe
Zitiert von Seite 111 den 11 Satz.
"Wieso haben Sie mir überhaupt Ihre Hilfe angeboten, wenn Sie so wenig von mir halten?"
Das sagt Maxon zu America. Aber ich denke jeder weiß das, der Selection bereits gelesen hat! :)


2 Uhr Frage (die Lesenacht ist hiermit leider vorbei)
Würdet ihr euer heute gelesenes Buch guten Gewissens an andere weiterempfehlen oder ratet Ihr vom lesen des Buches ab?
Also ich kann dieses Buch wirklich sehr weiter empfehlen. Jeder der die Hauptstory gelesen hat, sollte dieses Buch auch lesen! :)
Ich bin jetzt fast durch mit diesem Buch. Ich werde diese paar Seiten noch fertig lesen und danach ist meine Lesenacht auch vorbei! :)


02:23
So... ich habe das Buch soeben beendet. Es ist an sich ein wirklich schönes Buch! :) Da ich gerade sozusagen im Urlaub bin und gar nicht zu Hause bin, muss ich mal gucken, welches Buch ich jetzt lese... :D Auf jedenfall hat mir die Lesenacht sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich auf die nächste, die hoffentlich nicht allzulange auf sich warten lässt! :)
Meine Lesenacht ist nun zu Ende und ich gehe jetzt ins Bett! :) Gute Nacht! :)

Lesemonat April

Der Lesemonat April

gelesene Bücher:

Selection [2] - Die Elite                            378 Seiten
Selection [3] - Der Erwählte                    384 Seiten
Ich bin dement - Mut zur Verwirrtheit       92 Seiten
Schweig still, süßer Mund                        242 Seiten (noch nicht beendet, lese ich gerade)
                                                                __________
                                                                 1096 Seiten

Das sind pro Tag 36,5 Seiten!


gekaufte Bücher:

Gute Nacht, Liebser
Ich bin dement - Mut zur Verwirrtheit
Selection Storys


geschenkte Bücher:

Selection [1]
Selection [3] - Der Erwählte

Freitag, 1. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #1

 
 
Weltenwanderer und Schlunzenbücher stellen jeden Dienstag Fragen zu dem Buch, dass du gerade liest. Ich habe diese Aktion auf einem anderen Blog gesehen und fand die mega gut, deshalb steige ich jetzt auch mit ein! :) Allerdings werde ich die Fragen nicht wie üblich am Dienstag beantworten, sondern am Freitag, weil ich da einfach weiß, dass ich die Zeit dazu habe! :) Und ich möchte zuverlässing an dieser tollen Aktion teilnehmen!! :)

Also hier die Fragen:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Schweig still, süßer Mund von Janet Clark und bin gerade auf Seite 242 von 349 :)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Liebe Elle, er hat mich GEKÜSST und es war der beste Kuss meines Lebens!

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Hm.. was will ich dazu los werden? Ich habe ja gestern bei der Lesenacht schon einiges zu dem Buch geschrieben :D Ich finde das Buch wirklich sehr spannend! Aber... Ich traue Oliver nicht!

4. Wie steht ihr zu Seiten in denen Blogger Rezensionsexemplare anfragen können? Seid ihr selber auf solchen Seiten angemeldet?
Ich finde es gut, dass es solche Seiten gibt, denn das ist eine super Möglichkeit um Blogger und Verlage zusammen zu führen. Ich selber bin auch auf so einer Seite angemeldet, aber erst seit kurzem und ich habe bisher auch noch kein Rezensionsexemplar erhalten, aber ich freue mich schon, wenn ich mein erstes Reziexemplar bekomme! :)

Zitat #7

Aber wenn der Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

Kerstin Gier - Silber